Tag Archive für Vergleich

Herzlichen Glückwunsch – Die 1&1 All-Net-Flat wird 6 Jahre alt!

Nonstop in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Handynetze telefonieren und sorglos im Internet surfen – was vor einigen Jahren für viele Nutzer unbezahlbar schien, das ist heute – auch dank der 1&1 All-Net-Flat – Standard. Aber wie ist die All-Net-Flat damals eigentlich entstanden und welche Features gibt es heute on top? Alles rund um die Flatrate, die heute ihren sechsten Geburtstag feiert, erfahrt ihr hier im Blog.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen
0 Kommentare0

Video: Die Kamera des Samsung Galaxy S6 edge plus im Vergleich

Lars von All About Samsung, der Blog für Samsung News, vergleicht in diesem Hands On Video für uns die Kamera des Samsung Galaxy S6 edge plus mit der Kamera des Samsung Galaxy S6 edge. Unter anderem erklärt die Unterschiede der beiden Kameras im Detail und zeigt zudem die neue Kamera Features des Samsung Galaxy S6 edge plus, wie zum Beispiel Live Broadcasting – damit können Nutzer direkt von der Kamerafunktion aus live via YouTube streamen.

mehr lesen
0 Kommentare0

Video: Das Huawei P8 und das Huawei P8 lite im Vergleich

Wirft man einen Blick auf die beiden Smartphones – Huawei P8 und Huawei P8 lite – fällt zunächst kein großer Unterschied auf, denn das Design beider Smartphones ist sehr ähnlich. Erst im direkten Vergleich sind Unterschiede erkennbar: Mit 131 Gramm ist das P8 lite etwas leichter als das P8, das 144 Gramm wiegt. Außerdem weist das P8 eine Display-Diagonale von 5,2 Zoll auf, während das P8 lite eine Diagonale von 5,0 Zoll besitzt. Das P8 und das P8 lite unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich des Gewichts und der Größe, sondern auch im Hinblick auf die Display Auflösung. Das Huawei P8 hat eine Full HD Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln und das etwas abgespecktere Huawei P8 lite löst mit HD ready auf.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Netzkultur | Netzwelt | Produkte
0 Kommentare0

Video: Das Samsung Galaxy A7 und das iPhone 6 Plus im Vergleich

Im 1&1 Hands-On haben wir euch bereits das Samsung Galaxy A7 vorgestellt. Dieses ist mit einer Display-Diagonale von 5,5 Zoll zwar größer als das Galaxy A5 und das A3, aber durch eine Tiefe von 6,3 mm und einem Gewicht von 141 Gramm sehr leicht und kompakt.

mehr lesen
Kategorie: Mobil Surfen | Netzwelt | Produkte
0 Kommentare0

Bilanz 2013: Rund 60 Prozent der Online-Händler abgemahnt

Abmahnungen werden von vielen Online-Händlern gefürchtet. Schließlich können sie vor allem für kleinere Händler schnell existenzbedrohend werden. Die Abmahngründe sind dabei vielfältig. Der Händlerbund hat in einer Studie untersucht, wie viele Online-Händler im vergangenen Jahr abgemahnt wurden und wie sie im Abmahnfall vorgegangen sind.

Im Zuge der Händlerbund-Studie wurden zwischen dem 27. November und dem 12. Dezember vergangenen Jahres 534 Online-Händler befragt. Es zeigte sich, dass der Großteil der Händler von Abmahnungen betroffen ist: Drei von fünf Händlern (59,73 Prozent) erhielten im Jahr 2013 mindestens eine Abmahnung – jeder Zehnte (elf Prozent) wurde sogar dreimal oder häufiger abgemahnt.

Im Jahresvergleich zeigt sich, dass für drei von vier Händlern die Zahl der erhaltenen Abmahnungen gleich geblieben (35 Prozent) oder sogar gestiegen (40 Prozent) ist. Nur jeder vierte Händler wurde seltener abgemahnt als im Jahr 2012.

Vielfältige Gründe

Die Gründe einer Abmahnung sind sehr vielfältig. Dennoch gab etwa die Hälfte der Befragten (53 Prozent) an, wegen einer Verletzung des Wettbewerbsrechts abgemahnt worden zu sein. Jeder siebte Händler wurde wegen einer vermeintlichen Markenrechtsverletzung abgemahnt, beinahe genau so oft wurden Verletzungen des Urheberrechts rechtlich belangt.

Nur jeder siebte Abmahnfall führt zu Gerichtsverfahren

Die Händlerbund-Studie ergab, dass die meisten Online-Händler ein Gerichtsverfahren vermeiden wollen: Etwa zwei von drei der Abgemahnten (62 Prozent) unterzeichneten die Unterlassungserklärung, jeder Dritte (36 Prozent) zahlte die geforderte Summe. Zudem wurde in jedem dritten Fall (33 Prozent) ein außergerichtlicher Vergleich erzielt. Nur jeder siebte Abmahnfall (15 Prozent) führte zu einem Gerichtsverfahren – und in ebenso vielen Fällen wurde gar nicht auf die Abmahnung reagiert.

Abmahnungskosten senken: Beratung hilft

Es zeigte sich, dass für Mitglieder des Händlerbundes die Kosten im Abmahnfall deutlich niedriger ausfallen: Drei von vier (76 Prozent) der befragten Mitglieder zahlten pro Abmahnung durchschnittlich bis zu 1000 Euro. Jedoch nur 44 Prozent der Befragten, die nicht den Händlerbund zu Rate gezogen haben, konnten ihre Kosten in diesem überschaubaren Rahmen halten – mehr als die Hälfte von ihnen musste durchschnittlich mehr bezahlen.

Die komplette Studie sehen Sie hier als PDF.

mehr lesen
Kategorie: E-Business
0 Kommentare0