Tag Archive für Struktur

Schreiben fürs Internet (Teil 4)

Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Besucher Ihrer Webseite ganz genau weiß, was er sucht. Wie viele der Details für den Leser Ihrer Texte wirklich interessant sind, variiert daher. Aber es kommt darauf an, wie die Informationen strukturiert sind. Nach der Überschrift sollten sie daher in zwei bis drei Sätzen einen Überblick darüber geben, was den Leser inhaltlich auf der einzelnen Webseite erwartet. Bei Tageszeitungen nennt man das „Lead“ oder Vorspann. Sie sollten dieses Prinzip auch für den Text auf Ihrer Webseite nutzen.

Beachten Sie daher Folgendes für Ihre Strukturierung:

  1. Verwenden Sie eine aussagekräftige Überschrift
  2. Heben Sie die Hauptaspekte in Ihrem Text hervor (sowohl sprachlich als auch durch Fettschrift)
  3. Gliedern Sie weniger wichtige Aspekte aus.
  4. Kennzeichnen Sie Details
  5. Bieten Sie die Möglichkeit, dass sich ein stärker interessierter Leser über eine Linksammlung weiterführende Informationen besorgen kann

Stellen Sie einen Zusammenhang zwischen den Texten her

Ein Text sollte für den Leser auch dann noch einen Sinn ergeben, wenn er einzeln – also unabhängig vom Rest der Webseite – steht. Sie können nicht davon ausgehen, dass sich ein Besucher jede einzelne Seite Ihres Internet-Auftritts anschaut.

Qualität und Glaubwürdigkeit Ihres Textes

Damit ein Leser sofort sieht, wie aktuell die Informationen auf einer Webseite sind, können Sie das Datum der Texterstellung/Veröffentlichung angeben. Andere Texte wiederum sind zeitlos – hier sollten Sie daher kein Datum anfügen.

Wichtig ist, dass Sie Ihre einzelnen Seiten – aber auch die Texte selbst – regelmäßig auf Richtigkeit und Aktualität hin überprüfen und nötigenfalls überarbeiten. Sonst können Sie schnell bei Besuchern an Glaubwürdigkeit einbüßen.

Vermeiden Sie Rechtschreibfehler

Besonders sorgfältig sollten Sie auf die Rechtschreibung achten. Denn Rechtschreibfehler verlangsamen das Lesen und lassen Besucher an der Qualität der Texte – und damit auch Ihrer angebotenen Leistungen/Produkte zweifeln. Die meisten Textverarbeitungsprogramme besitzen heutzutage eine Funktion zur Rechtschreibprüfung. Nutzen Sie diese, bevor Sie Ihren Text online stellen.

 

Foto: babimu, Fotolia.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Mobile App für schnellere Webseiten-Analyse

Kleine und mittelständische Betriebe sollten regelmäßig die wichtigsten Kennzahlen der eigenen Homepage abrufen. Wie erfolgreich beispielsweise Marketing- und Werbemaßnahmen tatsächlich sind, lässt sich leicht am Besucheraufkommen und -verhalten auf der eigenen Website messen. Daher raten die 1&1-Experten zur regelmäßigen Webseiten-Analyse. Jetzt können 1&1-Kunden diese Kennzahlen über eine neue mobile Applikation jederzeit und von überall abrufen. Die 1&1-Web-Analyse-App wurde für alle Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android entwickelt und ist im iTunes Store sowie bei Google Play zum kostenlosen Download erhältlich.

Kleine und mittelständische Unternehmen haben vielfach die Notwendigkeit eines eigenen Webauftrittes erkannt. Doch wie oft wird die eigene Homepage tatsächlich besucht? Welche Themen liegen in der Besuchergunst weit vorne, welche werden kaum aufgerufen? An welchen Tagen greifen flankierende Werbemaßnahmen besonders gut und erzeugen zusätzlichen Traffic auf der eigenen Website? Selbstständige und Unternehmer mit einer eigenen Homepage sollten es sich zur Aufgabe machen, den eigenen Geschäfts- und Werbeerfolg im Internet regelmäßig zu messen.

Analyse gehört zum Pflichtprogramm

Für die Musical-Darstellerin Anja-Patrizia Wendzel aus Fürstenfeld gehört die Auswertung der eigenen Do-It-Yourself-Homepage längst zum Pflichtprogramm: „Ich muss einfach wissen, ob die Besucher meiner Webseite verstärkt Termine einsehen oder ob beispielsweise überwiegend Booking-Konditionen abgefragt werden. Entsprechend kann ich die Informationen auf meiner Seite anpassen.” Bislang war es für die österreichische Sängerin jedoch nicht möglich, die eigene Webseite direkt nach einem Konzert auszuwerten. „Wenn ich jetzt am Abend nach einem Konzert im Hotel oder bei einer After Show direkt einsehen kann, ob der Traffic auf der Website ansteigt oder sich das Besucheraufkommen vielleicht nur geringfügig verändert, bin ich unmittelbar in der Lage Schlüsse für künftige Buchungsanfragen der entsprechenden Location zu ziehen”, zeigt sich Wendzel begeistert von den Vorzügen der mobilen 1&1-Web-Analyse-App.

Selten Zeit für eine ausführliche Analyse? Mit der App geht’s schnell und einfach

Mehr als 200 Branchenvorlagen bietet die Do-It-Yourself Homepage von 1&1. Doch für zahlreiche Betriebe wie beispielsweise Physiotherapeuten, Friseure, Bäcker, Apotheker, Gärtner oder Gastronomen steht der PC nicht im Mittelpunkt der eigentlichen Arbeit. Nur selten findet sich hier die Zeit für eine ausführliche Analyse der eigenen Webseite. Die mobile 1&1-Web-Analyse-App schafft insbesondere für diese Berufsgruppen Abhilfe. Über ein Smartphone oder ein Tablet können schnell und bequem die wichtigsten Kennzahlen des eigenen Website-Erfolgs zeit- und ortsunabhängig eingesehen werden.

Die 1&1-Web-Analyse-App gibt Auskunft über die Zahl der Webseiten-Besucher, zeigt,  welche Seiten am häufigsten aufgerufen wurden und informiert über die Herkunft der Zugriffe. In animierten Grafiken sind Rückblicke auf Wochen-, Monats- und Jahresbasis möglich. Ein kurzer Blick auf das Smartphone genügt, um nachzuvollziehen, ob beispielsweise Anzeigenschaltungen oder Einträge auf Facebook direkte Auswirkungen auf das Besucherverhalten haben.

Leicht verständliche Internetlösungen

Das Angebot ist ein weiterer Baustein einer Produktreihe, die insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit leicht verständlichen Internetlösungen bei ihren Geschäftsmodellen unterstützt. Neben der Do-It-Yourself Homepage bietet 1&1 im Rahmen einer E-Business Initiative auch Hilfen für eine optimale Suchmaschinen-Platzierung sowie persönliche Beratungsangebote und Experten-Unterstützung bei der Kundengewinnung über das Internet.

Die mobile 1&1-Web-Analyse-App ist in den Do-It-Yourself Business und Shared-Hosting-Paketen von 1&1 bereits enthalten und kann ohne Mehrkosten ganz einfach genutzt werden.

 

Foto: iStockPhoto.com

mehr lesen
Kategorie: Tipps
13 Kommentare13