Tag Archive für Open-Source-Software

Joomla! – Die wichtigsten Infos zu einem der bekanntesten CMS

Im Jahr 2005 wurde das Content Management System (CMS) Joomla! ins Leben gerufen. Dank hoher Benutzerfreundlichkeit gilt die Software heute als eine der beliebtesten weltweit. Im Folgenden wollen wir Ihnen die drei wichtigsten Eigenschaften von Joomla! kurz vorstellen:

mehr lesen
Kategorie: Developer
0 Kommentare0

Willkommen: Joomla! Experte Viktor Vogel

Neben WordPress ist Joomla! eines der beliebtesten Content Management System (CMS) der Welt und viele große Firmen wie eBay oder Ikea setzen  auf die Open-Source-Anwendung. Mit Marko Hejinen hat es 1&1 schon geschafft, einen Experten aus dem Bereich WordPress zu gewinnen.  Seit kurzem gehört auch Joomla! Spezialist Viktor Vogel zu 1&1. Durch seine jahrelange Arbeit als Entwickler von über 30 erstklassigen Joomla! Erweiterungen, dem Beisteuern von Verbesserungen zum Core-System und seiner aktiven Mitgliedschaft in der Joomla! Gemeinschaft ist Viktor ein erfahrener Experte und eine große Bereicherung.

mehr lesen
Kategorie: Developer
2 Kommentare2

Die besten Apps für Webseiten-Design und -Entwicklung

Egal ob man eine neue Webseite einrichtet, über ein Re-Design nachdenkt oder an einer Erweiterung arbeitet, es gibt unzählige Wege die eigene Homepage neu zu gestalten. Wenn allerdings das Fachwissen fehlt, kann es schon mal etwas länger dauern, die richtige Anwendung zu finden. 1&1 bietet in seinen Hosting-Paketen die Top 40 Opensource-Anwendungen, die sich mit nur wenigen Klicks ganz einfach auf der Webseite einrichten lassen.

Im ersten Schritt sollte sich jeder zunächst überlegen, welche Funktion die Webseite in Zukunft übernehmen soll. Möchten Sie beispielsweise eine Standard-Website bauen, einen Blog oder lieber einen Online-Shop erstellen? Dies ist eine wichtige Entscheidung, da es für alle Formen eine passende Anwendung gibt. Um die Auswahl zu erleichtern, haben wir eine Übersicht mit den beliebtesten Anwendungen für Website-Design und –Entwicklung zusammengestellt.

mehr lesen
Kategorie: Developer
0 Kommentare0

Verkauf von Novell-Patenten nur unter Auflagen von Wettbewerbshütern

Nur unter Auflagen machen das  US-amerikanische Justizministerium (DoJ) und das Bundeskartellamt den Weg frei für den Verkauf von 882 Novell-Patenten durch das CPTN-Konsortium, das von Microsoft, Apple, Oracle und EMC für diesen Zweck gebildet wurde. Verkaufsvolumen des Patent-Deals: 450 Millionen Dollar. Die betreffenden  „Patente beziehen sich unter anderem auf das Betriebssystem ‚Linux’“, so das Bundeskartellamt. Nicht umsonst hatten Open-Source-Organisationen massive Bedenken gegen den Deal geäußert: So trug die OSI (Open Source Initiative) ihre Sorge vor, Unternehmen des Konsortiums könnten Patente des Portfolios als Waffen gegen Open Source Software einsetzen. Die Wettbewerbshüter haben mitgeteilt, dass aufgrund ihrer wettbewerblichen Bedenken sich das CPTN-Konsortium und Novell zu entsprechenden vertraglichen Änderungen veranlasst sahen.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0