Tag Archive für Kosten

Wie teuer ist Ihr Online-Auftritt?

„Wird das nicht alles fürchterlich teuer?“, fragen sich manche Gewerbetreibende, wenn sie darüber nachdenken, ob und wie sie mit ihrem Geschäft auch im Internet präsent sein können. Die beruhigende Nachricht ist: Der Aufwand für eine professionelle Webpräsenz kann sehr überschaubar gehalten werden und vor allem ist er in der Höhe ziemlich genau planbar.

Die einfachste Lösung sind dabei Komplettangebote, die alle notwendigen Bestandteile, einschließlich einem System zur Erstellung der Webseite beinhalten. Ein Beispiel hierfür ist  die 1&1 Do-It-Yourself-Homepage. Die Preise für solche Lösungen beginnen bei rund zehn Euro. Mit Hilfe dieser Systeme können Sie innerhalb von Minuten eine komplette Website online stellen. Es müssen nur noch das gewünschte Layout ausgewählt und die Inhalte wie Texte und Bilder bei Bedarf angepasst und ergänzt werden. Mit sehr überschaubarem finanziellem und zeitlichem Aufwand kann so der Start ins Internet gelingen.

Im Paket sind in diesem Falle bereits die wesentlichen Punkte enhalten, die bei einer noch individuelleren Lösung einzeln beauftragt und bezahlt werden müssen, nämlich Domain, das Hosting der Inhalte und das Webdesign.

Sofern Sie sich trotzdem für die Einzelpakete entscheiden, müssen Sie mit den folgenden Kosten rechnen:

Die Domain

Den Namen Ihrer Website (www.musterfirma.de) erhalten Sie für eine Jahresmiete ab etwa sechs Euro bei einem darauf spezialisierten Domain-Anbieter. Alternativ können sie können die Domain auch direkt über Ihren Hosting-Provider beziehen.

Das Hosting-Paket

Hosting-Provider und Hosting-Pakete gibt es von einer Vielzahl von Anbietern. Sie können sich nach einem Provider in Ihrer Nähe umschauen oder verlassen sich auf einen der großen bundesweit aktiven Anbieter. Ein Wechsel ins Ausland macht nicht viel Sinn: Bei Problemen möchten Sie sicherlich mit einer deutschsprachige Hotline sprechen. Außerdem garantieren Hosting-Server in räumlicher Nähe einen schnelleren Seitenaufruf und eine größere Verfügbarkeit.

Für eine Gebühr ab etwa 20 Euro im Jahr erhält man bereits eine .de-Domain, einen E-Mail-Account und etwas Webspace beim Provider. Das reicht für eine einfache Präsenz im Web. Je nach Bedarf stellt der Provider weitere Domains, mehr und größere E-Mail-Postfächer sowie zusätzlichen Webspace und Software wie zum Beispiel ein Content-Management-System zur Pflege der Website zur Verfügung.

Für die Auswahl des richtigen Paketes ist es wichtig, genau zu wissen, was für eine Website Sie planen und welche Datenmengen (Mails, Bilder, Dokumente) gespeichert werden sollen.

Webdesign

Wenn Sie eine absolut individuelle Programmierung Ihrer Website oder die Entwicklung eines Corporate Design durch eine darauf spezialisierte Agentur wünschen, sollten Sie Honorare im Umfang von mehreren hundert bis mehreren tausend Euro ansetzen. Dabei gilt es vor allem auch die Folgekosten für Aktualisierungen und einen späteren Relaunch der Website mit einzuplanen, den sie dann – anders als bei den Komplettlösungen – technisch in der Regel nicht mehr selbst umsetzen können.

mehr lesen
Kategorie: Tipps
1 Kommentar1