Tag Archive für Georedundanz

Blick hinter die Kulissen:
Das 1&1 Rechenzentrum in Karlsruhe

Eines der größten Rechenzentren von 1&1 steht in Karlsruhe. Hier sind die Daten der 1&1 Kunden auf fast 20.000 Servern gespeichert. Alle wichtigen Systeme – etwa Stromversorgung, Klimatisierung und Netzwerkverbindungen – sind redundant ausgelegt, das heißt, es gibt sie mindestens zweimal. Außerdem werden Dienste wie das Shared Hosting, Datenbanken oder E-Mails in Echtzeit in einem zweiten, räumlich entfernten, Rechenzentrum gespeichert – in der Fachsprache heißt das Georedundanz. So können wir eine nahezu 100%ige Verfügbarkeit der Dienste sicherstellen. Insgesamt werden in den 1&1 Rechenzentren in Europa und den USA mehr als 70.000 Server betrieben, über 19 Millionen Domains verwaltet und mehr als 5 Milliarden E-Mails im Monat transportiert.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0