Andreas Maurer

Andreas Maurer arbeitet seit 2003 in der 1&1 Pressestelle. Ende 2009 hat er das Social-Media-Communications-Team aufgebaut und geleitet. Seit Februar 2015 ist er Head of Corporate PR bei 1&1 und United Internet. Andreas hat in Berlin und Iowa City Kommunikationswissenschaft und Journalismus studiert. Seine ersten Schritte im Internet machte er 1994, nachdem er von einer amerikanischen Kommilitonin hörte, dass sie irgendwie mit dem Computer Briefe an ihre Verwandten zuhause schrieb. An der FU Berlin war damals aber noch nicht vom Internet die Rede - jeder Computer- bzw. E-Mail-Novize bekam damals einen "Beginner's Guide to UNIX" in die Hand gedrückt. Auf Twitter findet Ihr Andreas unter @iowaandy.

Beiträge von Andreas Maurer

Sicherheits-Tipp: Trojaner-Alarm auf dem Android-Smartphone

Die meisten schädlichen Programme wie Viren und Trojaner werden immer noch für das Betriebssystem Windows entwickelt. Allerdings hat uns vergangene Woche die Nachricht über einen Trojaner erreicht, der speziell auf Android-Smartphones abzielt – und auch die ersten 1&1 Kunden getroffen hat, wie die Rhein-Zeitung berichtet. Natürlich freuen wir uns, dass unser Support in diesem Fall schnell und kompetent helfen konnte, dennoch wollen wir Ihnen einige Tipps zum Schutz vor diesem und auch anderen Handy-Trojanern geben.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Service
0 Kommentare0

Werden Sie Referenzkunde!

FeedbackIhr Feedback als Kunde ist uns wichtig. Bestimmt haben Sie auch schon mal eine unserer regelmäßigen Umfragen erhalten. Wir freuen uns immer über Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Ideen – egal ob per E-Mail, am Telefon oder im Rahmen von Umfragen. Denn so können wir unsere Produkte und unseren Service weiter verbessern.
Wollen auch Sie uns Ihre Meinung mitteilen? Vielleicht auch zu diesem Newsletter? Dann schicken Sie uns ganz einfach eine E-Mail.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Service
0 Kommentare0

Ihre Meinung zählt

FeedbackIhr Feedback als Kunde ist uns wichtig. Bestimmt haben Sie auch schon mal eine unserer regelmäßigen Umfragen erhalten. Wir freuen uns immer über Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Ideen – egal ob per E-Mail, am Telefon oder im Rahmen von Umfragen. Denn so können wir unsere Produkte und unseren Service weiter verbessern.

Wollen auch Sie uns Ihre Meinung mitteilen? Vielleicht auch zu diesem Newsletter? Dann schicken Sie uns ganz einfach eine E-Mail.

 

 

 

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Service
0 Kommentare0

Zehn Jahre WordPress: 1&1 Experte Marko Heijnen spricht auf dem WordCamp Paris

Wordcamp ParisIm Januar 2004 wurde die erste stabile Version von WordPress veröffentlicht. Tausende Zeilen Programmcode haben die Software seitdem zur weltweit beliebtesten Blogging- und Content-Management-Plattform gemacht. Marko Heijnen, WordPress-Experte bei 1&1 und langjähriger Mitarbeiter der WordPress-Community, wird am kommenden Freitag, 17. Januar, auf dem WordCamp Paris in einem einstündigen Vortrag auf die ersten zehn Jahre WordPress zurückblicken.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Reaktion auf SPIEGEL-Bericht zur Überwachung am Internet-Knoten DE-CIX: 1&1 hat keine Anordnung vom BND erhalten

Der Spiegel hat am Wochenende gemeldet, dass der Bundesnachrichtendienst (BND) die Datenleitungen von 25 Internetprovidern am Datenknotenpunkt DE-CIX in Frankfurt anzapft. Ausdrücklich genannt werden sechs deutsche Provider, nämlich 1&1, Freenet, Strato AG, QSC, Lambdanet und Plusserver.

1&1 hat von den aktuellen Vorwürfen gegen den BND erstmals aus der Presse erfahren; die zitierte Anordnung des BND an den eco Verband ist uns nicht bekannt.

Unsere Einschätzung ist, dass sich die Maßnahmen allein gegen die DE-CIX Management GmbH als 100-%-Tochter des Internetverbands eco e. V. richten. Damit wären der gesamte über den DE-CIX laufende Netzverkehr und damit alle Provider betroffen, die ihre Daten an diesem Verbindungsknoten austauschen.

1&1 hat keinerlei Anordnungen bezüglich der Überwachung von Kommunikationsinhalten am DE-CIX erhalten. Der IT-Fachanwalt Thomas Stadler bezweifelt in seinem Blog die Rechtmäßigkeit der Maßnahmen.

Bereits im August haben wir hier im Blog über die Zusammenarbeit mit Ermittlungsbehörden und deren Schranken berichtet.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
10 Kommentare10

E-Mail made in Germany: Interview mit Ralph Dommermuth und René Obermann

Am Freitag haben wir in Berlin unsere Initiative „E-Mail made in Germany” der Öffentlichkeit vorgestellt. GMX, WEB.DE und T-Online verschlüsseln ab sofort den gesamten Mailverkehr zwischen ihren Rechenzentren. Ab 2014 werden außerdem von den Mailservern nur noch TLS-verschlüsselte Verbindungen akzeptiert. Die Übergangsfrist ist notwendig, damit Internetnutzer, die heute unveschlüsselt Mails übertragen, Ihre E-Mail-Programme entsprechend umstellen oder aktualisieren können.

Die Kollegen der Deutschen Telekom haben nach der gemeinsamen Pressekonferenz mit Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von United Internet, und René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, gesprochen.

mehr lesen
Kategorie: Unternehmen
4 Kommentare4

Gemeinsame Brancheninitiative von GMX, WEB.DE und Deutsche Telekom: E-Mail made in Germany

E-Mail made in GermanyDie Berichte über mögliche Zugriffe auf Kommunikationsdaten durch internationale Geheimdienste haben viele Internetnutzer in Deutschland verunsichert. Einer aktuellen Studie zufolge greift die Hälfte der deutschen Internetnutzer jetzt seltener oder gar nicht mehr auf amerikanische Onlinedienste zurück. Als größter deutscher E-Mail-Anbieter mit unseren Marken GMX und WEB.DE haben wir daher heute gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG eine Branchen-Initiative gestartet: E-Mail made in Germany. Damit etablieren wir einen neuen Sicherheitsstandard, der Nutzern von GMX, T-Online und WEB.DE erstmals eine automatische Verschlüsselung von Daten auf allen Übertragungswegen ermöglicht. Auch 1&1 wird sich in Kürze an „E-Mail made in Germany” beteiligen.

mehr lesen
Kategorie: Internet made in Germany
13 Kommentare13

re:publica 2013: Wie sich die Infrastruktur des Internet verändert und warum das mit der Netzneutralität zusammenhängt

Logo der re:publica 2013In den letzten Wochen ist – wieder einmal – die Debatte um die Netzneutralität in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Hintergrund war die Diskussion um eine mögliche Bandbreitendrosselung bei DSL-Verträgen.  Auch auf der Konferenz re:publica ging es in diesem Jahr gleich in mehreren Veranstaltungen um das Thema.

Um zu verstehen, um was es bei der Netzneutralität eigentlich geht, lohnt sich ein Blick auf die technische Infrastruktur des Internet – nämlich darauf, wie genau die Daten vom Inhalteproduzenten  zum Internetnutzer auf den Bildschirm kommen.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
0 Kommentare0

Brute-Force-Angriffe auf WordPress- und Joomla-Installationen

Seit mehreren Tagen läuft eine Angriffswelle auf Installationen verschiedener Content-Management-Systeme (CMS) bei zahlreichen Hosting-Anbietern, darunter auch 1&1. Derzeit sind WordPress- und Joomla-Installationen betroffen. Mittels einer so genannten „Brute Force Attack” versuchen die Angreifer, die Zugangsdaten der Administrationsoberfläche in Erfahrung zu bringen und anschließend Schadsoftware auf den Servern zu installieren.

mehr lesen
Kategorie: Developer
17 Kommentare17

Mobile Internet-Nutzung steigt – Android zweitbeliebtestes Betriebssystem der 1&1 Blog-Leser

Genutzte Betriebssysteme 1&1 Blog 2010-2012Der mobile Zugang zum Netz wird immer wichtiger. Was zahlreiche Studien vermelden, können wir auch für das 1&1 Blog bestätigen. Ein Blick auf die verwendeten Betriebssysteme unserer Blog-Besucher in den letzten zwei Jahren bringt spannende Erkenntnisse. Mittlerweile nutzt fast ein Drittel aller Besucher ein Smartphone oder Tablet, um Beiträge hier im Blog zu lesen – im August waren es 32,6 Prozent.

mehr lesen
Kategorie: Netzkultur
3 Kommentare3
Ältere Beiträge Neuere Beiträge