Mit dem Xiaomi 11T Pro bringt der chinesische Hersteller erstmals ein Smartphone auf den Markt, das mit bis zu 120 Watt in weniger als 20 Minuten wieder vollständig aufgeladen werden kann. Doch wie funktioniert die als Hyper Charge bezeichnete Technologie? Wir haben mit Xiaomi gesprochen und spannende Details erfahren.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Christian Klaus im Gespräch mit dem 1&1 Magazin

 

Quelle: Xiaomi

Viele asiatische Smartphone-Hersteller bieten seit geraumer Zeit spezielle Schnellladetechnologien, damit das Handy nicht mehr so viel Zeit an der Steckdose verbringen muss. Einige Smartphones von OPPO können über Super VOOC 2.0 beispielsweise mit bis zu 65 Watt in unter 30 Minuten wieder vollständig geladen werden. Auch OnePlus bietet mit WarpCharge eine sehr ähnliche Technologie. Bei Xiaomi bot bisher einzig und allein das Flaggschiff Mi 11 Ultra mit bis zu 67 Watt die meiste Leistung. Nun legt der Hersteller mit dem Xiaomi 11T Pro nach und steigert die Ladeleistung auf 120 Watt.

 

In diesem Interview haben wir mit Christian Klaus, Senior PR und Communications Manager bei Xiaomi Deutschland, über die neue Hyper Charge Technologie gesprochen.

Das Smartphone, in diesem Fall das Xiaomi 11T Pro, lässt sich in weniger als 20 Minuten vollständig aufladen – wie ist das möglich?

 

Um die Ladegeschwindigkeit auf ein Maximum zu steigern, verwendet Xiaomi zwei fortschrittliche Ladepumpen und eine Zweizellen-Akkutechnologie. Die dualen Ladepumpen passen die Spannung und die Stromstärke an das optimale Verhältnis an. Sie senken die Spannung und erhöhen die Stromstärke, um die konventionellen Spannungsbegrenzungen zu überwinden und eine größere Wattaufnahme zu ermöglichen. Dieses Smartphone kann einen hohen Ladestrom länger halten, indem es die Wattleistung mit den doppelten Ladepumpen teilt. Die zweizellige Akkustruktur ist erforderlich, um die verfügbare Voltleistung zu verdoppeln.

 

Im Inneren des Akkus sorgt Multiple Tab Winding (MTW), eine neue Akkutechnologie, für einen besseren Stromfluss in den Akku. MTW verfügt über mehrere Anoden- und Kathodenstreifen, die einen kürzeren Stromfluss, einen geringeren Innenwiderstand und eine bessere Wärmekontrolle bei größerer Stromaufnahme ermöglichen.

 

Durch die Verwendung der Graphen-basierten Lithium-Ionen-Technologie ist der Akku dieses Telefons leitfähiger als herkömmliche Kohlenstoff-Akkus.

 

Schließlich sinkt die Ladegeschwindigkeit bei normalen Ladevorgängen deutlich, wenn sie sich denn 100 Prozent nähert. Mi Fast Charging verlängert die Zeit, in der ein hoher Stromfluss gewährleistet werden kann, und unterstützt die Echtzeitüberwachung von Batteriestrom und -spannung. Das Ergebnis ist eine erhebliche Reduzierung der Erhaltungsladungszeit.

Welche besonderen Sicherheitsvorkehrungen müssen getroffen werden, damit der Akku auch unterwegs gefahrlos (und z. B. auch im Flugzeug) geladen werden kann?

 

Wir wissen, dass viele Menschen Bedenken haben, wenn es um superschnelles Aufladen mit 120 W geht. Deshalb haben wir alles unternommen, um sicherzustellen, dass 120W Xiaomi HyperCharge als sicher zertifiziert ist. Xiaomi hat eng mit dem TÜV Rheinland zusammengearbeitet, um das 120W Xiaomi HyperCharge zu zertifizieren. Nach Bestehen aller Tests hat Xiaomi die TÜV Rheinland Safe Fast-Charge System Certification erhalten. Xiaomi bietet 34 Lade- und Akkusicherheitsmerkmale, die den gesamten Ladezyklus vom Ladegerät über den Schaltkreis bis zum Akku abdecken.

Wie stellt Xiaomi sicher, dass der Akku auf die Dauer nicht überstrapaziert wird?

 

Unser Akku bleibt über 800 Lade- und Entladezyklen hinweg bei über 80 Prozent Kapazität – das sind fast zwei Jahre, bevor sich ein Unterschied in der Kapazität der Batterie bemerkbar macht.

Wann ist das „Limit“ beim Schnellladen erreicht? Sind theoretisch noch mehr als 120 Watt möglich oder ist das zu gefährlich?

 

Schnelles Laden hat unbestreitbare Vorteile, daher werden wir die Technologie immer weiter entwickeln, als natürlicher Schritt hin zu einem absolut nahtlosen Umgang mit der Technologie.

Wird Xiaomi diese Schnellladetechnik auch in zukünftigen Geräten einsetzen? Zum Beispiel auch schon im nächsten Flaggschiff (Xiaomi 12)?

 

Die Vision von Xiaomi ist es, Innovationen für alle zugänglich zu machen, damit jeder durch Technologie ein besseres Leben genießen kann. Deshalb bieten wir bereits ab unseren Einstiegsmodellen schnelles Laden an und legen auch das jeweils passende Ladegerät bei. Das Xiaomi 11T Pro ist die Speerspitze in unserem Portfolio, was kabelgebundenes Schnellladen betrifft. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft bringt.