Das nächste Xiaomi-Flaggschiff, das in die Fußstapfen von Mi 11 und 11T tritt, erscheint erwartungsgemäß Ende des Jahres. Während es schon Hinweise auf die verbaute Hardware gab, zeigt ein Designpatent nun womöglich, wie das Gehäuse aussehen soll.

Jonathan Kemper
JonathanKemper
Jonathan ist Redakteur bei Allround-PC.com und schreibt zusätzlich für das 1&1 Magazin.
Alle Beiträge

Mit dem Xiaomi 12 wird der chinesische Technik-Gigant das zweite Smartphone seiner Flaggschiff-Reihe veröffentlichen, das auf den Zusatz „Mi“ im Namen verzichtet. Es könnte aber das erste Gerät sein, das mit einem überarbeiteten Gehäusedesign und unter anderem einer neuen Anordnung des Kameramoduls auf der Rückseite daherkommt. Außerdem sollen sowohl Vorderseite als auch Rückseite deutlich gekrümmt und die Ecken des Gehäuses stark abgerundet sein. Vor allem letztere Entscheidung nahmen Fans zum Anlass für Kritik.

Xiaomi 12: Triple-Kamera bald mittig?

 

Wie das durchgesickerte Designpatent beweisen soll, ist die Triple-Kamera des Xiaomi 12 mittig auf der Rückseite angeordnet. Ganz oben thront ein großer Hauptsensor, der wie bei den vorherigen Modellen mit satten 108 MP aufwarten könnte. Darunter dürften ein Ultraweitwinkel- sowie ein Periskop-Sensor zu finden sein. Auf der Vorderseite ist dank des Patents die Positionierung der Selfie-Cam in der linken oberen Ecke in einer Punchhole zu erkennen. Zumindest beim Xiaomi 12 Ultra ist jedoch auch eine Under Display Camera (UDC) wie im ZTE Axon 30 oder Samsung Galaxy Z Fold 3 denkbar.

 

Xiaomi 12: Erstes Smartphone mit Snapdragon 898?

 

Das Xiaomi Mi 11, das Ende 2020 vom Hersteller präsentiert wurde, machte schon aufgrund seines verbauten Chips Schlagzeilen. Es war nämlich das erste Smartphone, das mit dem damals brandneuen Qualcomm Snapdragon 888 gelauncht wurde. Einige andere Hersteller folgten dem Beispiel, den Top-Chip in ihre Flaggschiff-Smartphones zu integrieren.

 

Und auch in diesem Jahr könnte Xiaomi Pionierarbeit leisten: Es gibt nämlich Hinweise darauf, dass das Xiaomi 12 wiederum das erste Smartphone sein wird, das mit dem Snapdragon 898 auf den Markt kommt. Es wird damit gerechnet, dass Qualcomm seinen nächsten Highend-SoC auf seinem alljährlichen „Snapdragon Summit“ kurz vor Weihnachten enthüllt. Nicht lange danach dürfte die Präsentation des Xiaomi 12 und weiterer Modelle der Serie folgen.

 

 

Quellen: