Kaufen Sie sich alle zwei Jahre ein neues Smartphone, damit Sie immer die aktuellste Technik ausprobieren können? Nein, Sie achten bei der Auswahl eines Handys eher auf Kriterien wie Langlebigkeit und Nachhaltigkeit? Dann könnte das neue Fairphone 4 ein spannendes Smartphone für Sie sein: Es ist aus recycelten Materialien hergestellt und bietet einen austauschbaren Akku sowie eine 5-Jahres-Garantie.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Wer ist der Hersteller Fairphone?

 

Fairphone wurde 2013 als unabhängiges Unternehmen gegründet und ist mittlerweile einer der Marktführer in Sachen nachhaltiger Smartphones. Ethische Werte wie Fairness und Transparenz stehen Herstellerangaben zufolge an erster Stelle bei der Produktion der eigenen Geräte. Das in Amsterdam ansässige Unternehmen will gemeinsam mit der Community auf Facebook, Twitter und Co. die Nachfrage an fairen Produkten ankurbeln. Der Plan scheint langsam, aber stetig aufzugehen: Bisher wurden bereits über 100.000 Fairphone-Handys verkauft.

Die Specs des Fairphone 4 im Überblick

 

Pro Jahr kommen weltweit fast 50 Millionen Tonnen Elektroschrott zusammen. Umgerechnet sind das mehr als sechs Kilogramm pro Person. Der beste Weg, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, ist es also elektronische Geräte wie Tablets und Handys länger zu nutzen. Denn darin sind wertvolle und seltene Rohstoffe verbaut, die oft nur mit hohem Aufwand recycelt werden können.

 

Fairphone hat deshalb mit dem neuen Fairphone 4 ein Smartphone vorgestellt, das nicht nur nachhaltig ist, sondern auch eine lange Lebensdauer verspricht. Möglich wird das durch eine hochwertige Ausstattung, 5G-Speed und beispielsweise einen austauschbaren Akku.

Design und Display des Fairphone 4

 

Nachhaltiges Produkt, angestaubtes Design? Von wegen: Das neue Fairphone 4 hat im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Fairphone 3+, einen modernen Look erhalten. Die sehr breiten Ränder am oberen und unteren Displayrand sind verschwunden. Stattdessen erinnert das Design des Fairphone 4 auf der Vorderseite an Galaxy-Handys von Samsung wie beispielsweise das Galaxy M32. Die Frontkamera ist in einer V-förmigen Notch untergebracht, sodass das 6,3 Zoll große Display mit Pixelworks Technologie gut zur Geltung kommt. Durch die Full HD+-Auflösung mit 1.080 x 2.340 Pixeln zeigt das Fairphone 4 jegliche App-Anwendungen, Fotos und Videos sehr scharf an.

 

Das neue, nachhaltige Smartphone ist in zwei verschiedenen Farbtönen erhältlich: In Grün und Grau. Die Geräterückseite besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik und ist damit deutlich robuster als beispielsweise die Glasrückseite vergangener iPhone-Modelle. Das Design der Hauptkamera mit den großen Objektiven sowie den abgerundeten Ecken an der Geräteseite erinnert wiederum auf den ersten Blick an die Handys der iPhone 11-Reihe.

Dual-Kamera auf der Rückseite und 25 MP Frontkamera

 

Nicht nur das Design, auch die Kamera des Fairphone 4 hat im Vergleich zu den Vorgängermodellen ein Upgrade erhalten. Anstatt eines einzigen Objektivs hat der Hersteller auf der Rückseite nun eine Dual-Kamera verbaut. Diese setzt sich aus der Hauptkamera und einem Ultraweitwinkel-Objektiv mit jeweils 48 MP zusammen. Ebenfalls mit an Bord ist ein sogenannter ToF-Sensor (Time of Flight), der die beiden Objektive mit zusätzlichen Informationen versorgt. Dadurch wird zum Beispiel der beliebte Bokeh-Effekt verbessert. Alles in allem liefert das Fairphone 4 hochwertige Aufnahmen in authentischen Farben. Ein schneller Autofokus und die hochentwickelte Bildstabilisierung sind weitere Pluspunkte.

 

Sehen lassen kann sich nicht nur die Hauptkamera, sondern auch die Frontkamera des Fairphone 4. Diese löst nicht mehr wie beim 3+-Modell mit 16 MP, sondern nun mit 25 MP auf. Damit gelingen spielend einfach hochauflösende Selfies.

Fairphone 4 mit Snapdragon 750 5G

 

Der Snapdragon 750 5G von Qualcomm sorgt im Fairphone 4 für eine flotte Leistung. Der Octa-Core-prozessor für Smartphones sowie Tablets ist im gehobenen Mittelklasse-Segment verortet und kommt beispielsweise auch im Samsung Galaxy A52 5G zum Einsatz. Dank 5G-Modem ist das Fairphone 4 nun auch fit für den neuesten Mobilfunkstandard – eine wichtige Voraussetzung, um das Handy langfristig nutzen zu können.

 

Das Fairphone 4 ist in der Farbe Grau mit 6 GB und 128 GB internem Speicher erhältlich. Wer sich mehr Arbeitsspeicher wünscht, kann das Smartphone in Grau oder Grün mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher erwerben.

Sonstige Specs: Akku, Betriebssystem und Dual-SIM

 

Das Fairphone 4 kommt ab Werk mit Googles aktuellem Betriebssystem Android 11 auf den Markt. Da Fairphone immer wieder die Langlebigkeit seiner Produkte betont, sollten Updates auf nachfolgende Android-Versionen garantiert sein.

 

Ausdauernd ist auch der Akku des Fairphone 4: Mit einer Kapazität von 3.905 mAh hält das nachhaltige Smartphone selbst bei intensiver Nutzung einen ganzen Tag lang durch. Ist die Leistung der Batterie nach einiger Zeit nicht mehr im besten Zustand, kann der Akku einfach getauscht werden. Dafür brauchen Sie keinen Experten – den Akku-Wechsel können Sie mit wenigen Vorkenntnisse selbst vornehmen.

 

Das Fairphone 4 ist ein Dual-SIM-Smartphone. Das bedeutet, dass Sie zwei SIM-Karten und somit zwei verschiedene Telefonnummern über nur ein Handy nutzen können. Neben einem Nano-SIM-Slot ist im Fairphone auch eine eSIM verbaut. Praktisch, wenn Sie zum Beispiel Ihre private Nummer und Ihre geschäftliche Nummer in einem Gerät kombinieren möchten.

So garantiert Fairphone Langlebigkeit für die eigenen Smartphones

 

Der Fairphone-Service ist einzigartig in der Branche: Sie können das nachhaltige Smartphone einfach selbst reparieren. Möglich wird das durch das modulare Design des Fairphone 4. Die einzelnen Bauteile sind nicht wie bei anderen Herstellern fest miteinander verklebt. Stattdessen können Sie mit einem kleinen Schraubenzieher Akku, Display oder das Kameramodul einzeln aus dem Handy ausbauen. Ersatzteile verspricht Fairphone mehrere Jahre lang zur Verfügung zu stellen.

 

Neben der einfachen Reparatur bietet Fairphone auch einen langfristigen Support und Software-Updates für das Gerät an. Wer das Fairphone 4 kauft, erhält zusätzlich eine 5-Jahres-Garantie für das Handy. Diese können Sie einfach auf fairphone.com/warranty aktivieren.

Fazit: Der neue Look steht dem Fairphone 4 gut

 

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat das Fairphone 4 zahlreiche Upgrades erhalten. Der Look und die Größe des Displays sind endlich zeitgemäßer, das Kamera-Design auf der Rückseite scheint bewusst an das der iPhones angelehnt zu sein. Darüber hinaus liefern die Haupt- und die Frontkamera gute Foto- und Videoaufnahmen. Alles in allem erhält man mit dem Fairphone 4 ein solides Mittelklasse-Smartphone, dass für Nutzer ohne spezielle Anforderungen sehr gut geeignet ist. Die Fairphone-Services inklusive Garantie und Austauschbarkeit von Ersatzteilen machen das Smartphone zu einem wirklich langlebigen und nachhaltigen Handy. Das Fairphone 4 kommt in Deutschland ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von XXX Euro auf den Markt.

 

Tipp
Sie interessieren sich für das Fairphone 4, die einmaligen Anschaffungskosten sind Ihnen aber zu hoch? Ab sofort können Sie das neue nachhaltige Smartphone bei 1&1 vorbestellen. In Kombination mit einer All-Net-Flat wird das Fairphone 4 zu deutlich attraktiveren Konditionen im 1&1-Shop angeboten.