Nicht nur für seine ausgerufenen Snapdragon Insiders ist das erste Qualcomm-Smartphone gedacht, das wohl als erstes Gerät des Herstellers in den freien Handel gelangt. Neben leistungsfähigen Komponenten im Inneren ist es perfekt auf die Mobilfunk-Zukunft vorbereitet.

Jonathan Kemper
JonathanKemper
Jonathan ist Redakteur bei Allround-PC.com und schreibt zusätzlich für das 1&1 Magazin.
Alle Beiträge

Snapdragon-Smartphone von Qualcomm

 

Qualcomm befeuert mit seinem aktuellen Highend-Chip Snapdragon 888 schon eine Reihe aktueller Oberklasse-Smartphones. Besonders beliebt ist die potenzielle Leistung natürlich bei Gaming-Geräten wie dem ASUS ROG Phone 5. Diesen Boliden hat sich Qualcomm zum Vorbild genommen, um in Partnerschaft mit ASUS ein eigenes Device auf den Markt zu bringen. Der kalifornische Halbleiterhersteller richtet sich mit seinem „Smartphone for Snapdragon Insiders“ explizit an seine im März gegründete Community, an der man vielleicht eher experimentelle Produkte testen möchte. Zuvor gab es lediglich Referenz-Geräte, die Entwicklern vorbehalten waren.

Nicht der allerneuste Qualcomm-Chip

Quelle: Qualcomm

 

Bei der Chip-Wahl überrascht Qualcomm. Während man davon ausgehen könnte, mit einem solchen Insider-Smartphone die allerneuste Hardware zu erhalten, ist nicht etwa der kürzlich vorgestellte Snapdragon 888+, sondern der ältere Snapdragon 888 vom Jahresende 2020 verbaut. Während der Nutzung wird das zusammen mit 16 GB RAM und 512 GB Speicher aber wohl kaum auffallen. Der Akku ist mit 4.000 mAh vergleichsweise knapp bemessen.

Großes AMOLED-Display mit 144 Hertz

 

Das AMOLED-Display erstreckt sich auf 6,78 Zoll in der Diagonalen, bietet eine Auflösung von 2.448 x 1.080 Pixeln und eine Bildwiederholrate von 144 Hertz – das kennt man schon genau so vom ROG Phone 5. Ein Smartphone dieser Art ist zwar nicht unbedingt für Fotos konzipiert, ansehnliche Ergebnisse sind von dem Triple-Verbund aus 64-MP-Hauptsensor, 12-MP-Ultraweitwinkel und 8-MP-Telelinse und der 24-MP-Selfie-Cam aber trotzdem zu erwarten.

Alle 5G-Bänder und mmWave unterstützt

 

In Sachen Konnektivität kann sich Qualcomm damit brüsten, auf dem allerneusten Stand zu sein. Es gibt Support für alle 5G-Bänder und sogar mmWave, den WLAN-Standard Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2. Qualcomm wirbt außerdem mit der neuartigen Technologie Snapdragon Sound, die besonders gute Akustik verspricht. Auf der Rückseite des Gehäuses finden sich ein 3D-Ultraschallsensor sowie ein weiß beleuchtetes Snapdragon-Logo. Schließlich ist unverändertes Android 11 an Bord, fast gänzlich ohne Anpassungen des Herstellers.

 

TWS mit Noise Cancelling im Lieferumfang enthalten

 

Angesichts des Premium-Preises wird immerhin nicht am im Lieferumfang enthaltenen Zubehör gespart. Dem Smartphone beigelegt sind ein hochwertiges USB-C-Kabel, eine Hülle, ein 65-Watt-Netzteil (Quick Charge 5) und sogar True-Wireless-In-Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling. Noch im August soll das Smartphone for Snapdragon Insiders für 1.299 Euro im ASUS-Onlineshop an den Start gehen.

 

 

 

Quellen: