Der digitale Wandel schreitet immer weiter voran und macht auch vor bewährten Technologien keinen Halt. So wird der vor vielen Jahren eingeführte 3G-Standard 2021 schrittweise abgeschaltet, um freiwerdende Frequenzen für den weiteren Ausbau eines leistungsstarken LTE-Netzes zu nutzen. Doch was bedeutet die 3G-Abschaltung für Sie als Smartphone-Nutzer? Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt es hier.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Warum wird das 3G-Netz abgeschaltet?

 

2004 hat die sogenannte UMTS-Technik („Universal Mobile Telecommunications System“) die Ära des 3G-Netzstandards eingeläutet und damit die Entwicklung des Mobilfunks in Deutschland in den Nuller-Jahren vorangetrieben. Der Mobilfunkstandard der dritten Generation ist mittlerweile in die Jahre gekommen und kann in keiner Weise mit dem LTE-Netz („Long Term Evolution“) mithalten. Konkret bedeutet das, dass Kunden mit 4G/LTE um ein Vielfaches schneller mobil surfen können als mit 3G. Auch die Sprachqualität ist im LTE-Netz deutlich besser und die Reaktionszeiten sind kürzer.

 

Quelle: shutterstock

Damit möglichst viele Smartphone-Nutzer von den eben genannten Vorteilen profitieren können, wird das moderne LTE-Netz weiter ausgebaut. Durch die Abschaltung des veralteten 3G-Netzes werden Frequenzen frei, die die Netzbetreiber anschließend für den Ausbau eines leistungsstarken 4G/LTE- bzw. 5G-Netzes nutzen können.

Wann wird das 3G-Netz abgeschaltet?

 

Im D-Netz wird 3G voraussichtlich ab Juli 2021 nicht mehr zur Verfügung stehen. Im Telefónica-Netz soll 3G bis Ende 2021 komplett abgeschaltet sein – die Netzmodernisierung startet ab Ende Juni 2021.

 

 

Betroffene 1&1-Kunden werden automatisch per Brief oder E-Mail informiert, ab wann sie von der Modernisierung des Netzes profitieren können.

Was ändert sich für den Kunden durch die 3G-Abschaltung?

 

Quelle: shutterstock

Die Netzumstellung von 3G auf 4G/LTE erfolgt im 1&1-Tarif automatisch. Haben Sie bereits ein LTE-fähiges Smartphone, können Sie dieses weiter wie gewohnt und ohne Einschränkungen nutzen. Mittelfristig profitieren alle LTE-Nutzer von der 3G-Abschaltung, denn das Highspeed-Netz wird in vielen Regionen Deutschlands noch dichter ausgebaut bzw. noch leistungsfähiger.

 

Nutzen Sie noch kein LTE-fähiges Handy, so können Sie nach der 3G-Abschaltung weiter im 2G-Netz telefonieren und SMS verschicken. Auch das mobile Surfen wird weiterhin möglich sein, allerdings nur mit reduzierter Geschwindigkeit.

Ist mein Handy LTE-fähig?

 

Um diese Frage zu beantworten, möchten wir Ihnen folgenden Faustregel mitgeben: Wurde das neue Smartphone vor dem Jahr 2014 angeschafft, so ist das Gerät mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht fit für den Mobilfunkstandard 4G. Wohingegen die Hersteller ab dem Jahr 2015 fast ausschließlich LTE-fähige Handys produziert haben.

 

Bei Apple sind iPhones ab dem 5er-Modell LTE-fähig, bei Samsung sind es Smartphones ab dem Galaxy S4.

 

Sind Sie sich immer noch unsicher? Informationen, ob Ihr Handy LTE-fähig ist, finden Sie auch auf den Webseiten der Smartphone-Hersteller.

Kann ich mein Smartphone nach der 3G-Abschaltung weiternutzen, auch wenn es nicht LTE-fähig ist?

 

Ja, denn nach der 3G-Abschaltung wird das Telefonieren weiterhin über das 2G-Netz möglich sein. Gleiches gilt für das mobile Surfen, allerdings müssen Sie sich dabei auf eine niedrige Geschwindigkeit einstellen. Damit Sie nach der Umstellung von den vielen Vorteilen eines leistungsfähigen LTE-Netzes profitieren, sollten Sie auf ein LTE-fähiges Smartphone umsteigen.

Gibt es von 1&1 spezielle Angebote zum Umstieg auf ein LTE-fähiges Smartphone?

 

Ja! 1&1 hat betroffene Kunden bereits über die Umstellung auf das moderne LTE-Netz informiert und auf attraktive Wechselangebote inklusive moderner Hardware hingewiesen. Dies wird bis zum Ende der 3G-Abschaltung fortgesetzt.

 

Falls Sie noch Fragen zur 3G-Abschaltung haben oder Beratung zu einem LTE-fähigen Smartphone wünschen, rufen Sie uns gerne unter folgender Nummer an: 0721 960 97 74 – kostenfrei aus dem 1&1 Netz.