Eine der beliebtesten Produktreihen von Xiaomi geht mit dem Mi Band 6 in eine neue Runde. Dank der Fitnesstracker-Reihe konnte sich der Hersteller eine Spitzenposition im weltweiten Wearable-Geschäft sichern.

Jonathan Kemper
JonathanKemper
Jonathan ist Redakteur bei Allround-PC.com und schreibt zusätzlich für das 1&1 Magazin.
Alle Beiträge

Das Xiaomi Mi Band hat sich von einem Geheimtipp zu einer echten Institution in Sachen Fitnesstracker gemausert. Trotz seines niedrigen Preises konnte es immer mit einer unglaublichen Funktionsvielfalt punkten. Dabei hat es sich in den Jahren rasant weiterentwickelt. Musste die erste Generation noch ausschließlich mit einer vierstufigen LED-Anzeige für den Batteriestand auskommen, gibt es jetzt ein großes, farbenfrohes Touch-Display.

Xiaomi Mi Band 6 mit abgerundetem AMOLED-Display

 

Quelle: Xiaomi

Das Xiaomi Mi Band 6 ist der Nachfolger des im Juni 2020 vorgestellten Mi Band 5 und hat sich spürbar weiterentwickelt. An Stelle des zuletzt rechteckigen Displays samt dicker Ränder kommt nun ein deutlich größeres 1,56-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 152 x 486 Pixeln zum Einsatz. Es ist maximal 45 Nits hell und abgerundet, sodass es fast rahmenlos die gesamte Front ausfüllen kann.

Herzfrequenzmesser und SpO2-Sensor

 

Quelle: Xiaomi

Eine der Kernkompetenzen, die Messung der Herzfrequenz, beherrscht auch das Mi Band 6. Hinzu kommt allerdings der bei der teureren Konkurrenz inzwischen weit verbreitete SpO2-Sensor, der Auskunft über den Blutsauerstoffgehalt geben kann. Das soll Rückschlüsse auf die allgemeine Gesundheit ermöglichen. Welche Genauigkeit ein solcher Sensor in einem Wearable dieser Preisklasse zu erwarten ist, bleibt allerdings abzuwarten. Vermisst haben Fans allerdings GPS und einen NFC-Sensor für mobiles Bezahlen.

 

Das Mi Band 6 verbindet sich via Bluetooth 5.0 mit iPhones und Android-Smartphones, ausgewertet werden die Daten über die Apps Mi Wear und Mi Fit. Dafür ist ein kostenfreies Xiaomi-Konto notwendig. Außerdem lassen sich Daten über Strava auslesen. Abgesehen von Schlafüberwachung unterstützt es 30 Sportmodi, von denen sechs automatisch getrackt werden können.

Preis, Verfügbarkeit und Farben

In Kürze sollte das Xiaomi Mi Band 6 auch auf dem deutschen Markt landen, für den globalen Start nennt Xiaomi Preise ab 44,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung. Es gibt eine bunte Auswahl an Farben mit Schwarz, Orange, Gelb, Elfenbein und Blau.