Nachdem Samsung mit der Galaxy S21-Serie bereits neue Flaggschiff-Smartphones präsentiert hat, geht es nun weiter mit neuen Modellen für die Mittelklasse. Hier erweitert der koreanische Hersteller die A-Serie um das Galaxy A32 5G. Im Fokus stehen dabei vor allem ein 5G-Modem und ein frisches Design auf der Rückseite.

JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Das Smartphone erhält ein 6,5 Zoll großes TFT-Display, welches mit 1.600 x 720 Pixel in HD+ auflöst. Für das alltägliche Surfen im Netz oder das Schreiben im Messenger sollte das mehr als ausreichend sein, für den Genuss von Fotos und Videos könnte das Display jedoch etwas mehr Pixel vertragen. Am oberen Rand ist eine Notch platziert, in der eine 13 Megapixel Frontkamera (f/2.2 Blende) sitzt.

Der quadratische Kamerabuckel wird durch einzelne Linsen ersetzt

 

Quelle: Samsung

Ein etwas frischeres Design gibt es hingegen auf der Rückseite, dort sitzen insgesamt vier Kameralinsen. Statt einem quadratischen oder einem rechteckigen Kamerabuckel, wie er beispielsweise beim Galaxy A02s oder beim A12 zum Einsatz kam, erheben sich die runden Kameralinsen einzeln aus dem Smartphone. Als Hauptkamera setzt Samsung auf einen 48 Megapixel Sensor (f/1.8 Blende). Dazu gesellen sich eine 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera (f/2.2), eine 2 Megapixel Bokeh-Kamera (f/2.4) sowie eine 5 Megapixel Makrokamera (f/2.4). Videos kann das Smartphone in 4K mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

 

Quelle: Samsung

Im Inneren setzt der Hersteller auf einen MediaTek Dimensity 720 5G Prozessor mit acht Kernen und bis zu 2,0 GHz. Dazu gibt es 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 64 bzw. 128 Gigabyte internen Speicher. Über eine MicroSD-Karte kann das Galaxy A32 5G mit bis zu 1 Terabyte Kapazität erweitert werden. Für eine möglichst gute Ausdauer soll der integrierte Akku mit 5.000 mAh sorgen. Geladen wird das Smartphone kabelgebunden mit bis zu 15 Watt. Weitere Eigenschaften sind Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5 (nach 802.11ac) sowie NFC, auch Dual-SIM wird vom Galaxy A32 5G unterstützt (Nano-SIM). Darüber hinaus ist ein 3,5 mm Klinkenanschluss für Kopfhörer mit Kabel mit an Bord.

In vier „Awesome“-Farben ab 279 Euro UVP

 

Das Samsung Galaxy A32 5G ist bereits im Handel erhältlich und in den Farben Awesome Black, Awesome Blue, Awesome Violet sowie Awesome White verfügbar. Preislich startet das Smartphone bei 279,00 Euro mit 64 Gigabyte, mit einem Upgrade auf 128 Gigabyte werden 299,00 Euro fällig (UVP-Preise).

 

Tipp
Sie interessieren sich für das Samsung Galaxy A32 5G, die einmaligen Anschaffungskosten sind Ihnen aber zu hoch? In Kombination mit einer 1&1 All-Net-Flat ist das Galaxy A32 5G zu deutlich attraktiveren Konditionen hier im 1&1 Shop verfügbar.

 

 

Quellen: