Ein Leaker verkündet per YouTube-Video einige neue Informationen zum Samsung Galaxy Tab S8 und Tab S8+. Demzufolge wagt Samsung offenbar keine Experimente mit der nächsten Generation High-End-Tablets und liefert vor allem verbesserte Versionen bereits bekannter Features, darunter besonders prominent der neue Snapdragon 888.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Snapdragon 888: Technische Details zu Prozessor, Display und Akku

 

Der YouTuber und Leaker „TheGalox” hat ein Video veröffentlicht, in dem der einige der mutmaßlichen technischen Daten der nächsten High-End-Tablets Samsung Galaxy Tab S8 und Tab S8+ offenlegt. Woher diese Informationen stammen, wird nicht näher genannt, doch angesichts der nur marginalen Verbesserungen zum Vorgänger erscheinen diese nicht allzu abwegig.

 

Das womöglich größte Upgrade ist demnach der neue Snapdragon 888 SoC von Qualcomm, mit dem beide Geräte ausgestattet werden sollen. Allzu unerwartet kommt auch dieses Upgrade nicht, da bereits die siebte Tab-Generation den damals aktuellen Snapdragon 865+ verwendete. Das Modell 888 wird im 5-Nanometer-Verfahren gefertigt und dürfte zumindest Verbesserungen in Sachen Akkulaufzeit und Performance bringen.

Displayspezifikationen ähneln Tab S7-Reihe

 

Quelle: Samsung
Im Vergleich: Das Galaxy Tab S7+

Wie üblich wird einer der größten Unterschiede zwischen dem Standard- und dem Plus-Modell in der Qualität des Displays liegen. Das Galaxy Tab S8 soll mit einem 11 Zoll IPS-Display ausgestattet sein, während das Topmodell Galaxy Tab S8+ ein 12,4 Zoll AMOLED-Display spendiert bekommt.

 

Samsung übernimmt offenbar die Displaygrößen der letzten Generation, hier verwendet das Standardmodell jedoch einen LTPS-LCD-Bildschirm. Sowohl Galaxy Tab S8 als auch Tab S8+ sollen Full-HD+-Auflösung und eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz bieten.

Fingerabdrucksensor unter dem Display: Wieder nur für Plus-Variante

 

Des Weiteren geht TheGalox davon aus, dass auch die Position des Fingerabdrucksensors unverändert bleiben soll. Demnach liegt er beim Plus-Modell wieder unter dem Display, während Nutzer des Standard-Tab-S8 ihr Gerät weiterhin am Gehäuserand entsperren.

 

Die Akkukapazität gibt der Leaker für das Galaxy Tab S8 mit 8.000 mAh und für das Tab S8+ mit 10.090 mAh an. Beide sollen mit bis zu 45 Watt Fast-Charging schnell aufgeladen werden können. Wie lange diese Akkus in der Praxis durchhalten, lässt sich noch nicht sagen.

Kommt zunächst eine Lite-Version des Tab S7?

 

Das aktuelle Galaxy Tab S7+ ist wahlweise als reine Wi-Fi-Variante oder – für einen satten Aufpreis – mit einem 5G-Modem erhältlich. Es ist davon auszugehen, dass der neue Mobilfunkstandard auch seinen Weg in eines der Galaxy Tab S8-Modelle finden wird.

 

SamMobile zufolge arbeitet der südkoreanische Hersteller außerdem parallel an einer abgespeckten „Lite“-Variante seiner aktuellen Flaggschiff-Tablets. Ob das finale Produkt als Galaxy Tab S7 Lite, Galaxy Tab S8e oder Galaxy Tab S8 Lite auf den Markt kommt, sei dabei noch unklar. Es gelte allerdings als wahrscheinlich, dass auch dieses Lite-Modell als Wi-Fi-, LTE-, und 5G-Variante erhältlich sein wird.

 

 

Quellen: