Ein geleaktes Foto zeigt die Kamera-Module des Samsung Galaxy S21 Ultra und des S21+, weitere Leaks verraten die dazugehörigen Spezifikationen. Das S21 Ultra soll demzufolge mit einer Quad-Kamera ausgestattet werden. In diesem Beitrag erfahren Sie alle bislang bekannten Informationen zu den nächsten Samsung-Flaggschiffen.

JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Nach Renderbildern kommen nun erste reale Aufnahmen

 

Bei den Leaks handelt es sich nicht um das erste Lebenszeichen der nächsten Flaggschiffserie von Samsung. Ende Oktober waren zuletzt Renderbilder des S21-Standardmodells sowie der leistungsstärkeren Ultra-Variante aufgetaucht. Die auf CAD-Zeichnungen basierenden Fotos stammten von den glaubwürdigen Leak-Experten xleaks7 und Steve Hemmerstoffer, auch bekannt unter seinem Twitter-Namen @OnLeaks. Die ersten Renderbilder sehen Sie hier.

 

Der neueste Leak enthält dagegen erstmals echte Fotos von authentisch wirkenden Geräten. Diese stammen vom YouTuber sakitech, der sich vor allem auf Tipps- und Vergleichsvideos von Smartphones spezialisiert hat. Bei den gezeigten Smartphones soll es sich um das Samsung Galaxy S21 Ultra und das S21+ handeln.

 

Quelle: sakitech (Twitter)

Im Fokus des geleakten Fotos steht buchstäblich die Kamera-Ausstattung, denn der untere Teil des Bildabschnittes wurde nachträglich unscharf gemacht. Vermutlich sollen so die Seriennummern unkenntlich gemacht werden, die auf kleinen Aufklebern zu sehen sind. Die Kamera-Module sind in beiden Fällen am äußersten Rand der Rückseite gelegen und stehen ein wenig aus dem Gehäuse hervor.

 

Quad-Kamera für das Galaxy S21 Ultra

 

Erst kurz zuvor war eine Konzeptzeichnung samt Anmerkungen eines mutmaßlichen S21-Ultra-Kameramoduls aufgetaucht. Das vom bekannten Leaker Ice Universe stammende Bild zeigt technische Spezifikationen und scheint die Echtheit des sakitech-Leaks zu bestätigen.

 

Demzufolge ist das Galaxy S21 Ultra mit einer Quad-Kamera sowie einem LED-Blitz und einem Laser-Autofokus ausgestattet. Bei den großen, links gelegenen Linsen handelt es sich um die 108-MP-Hauptkamera, die Weitwinkelkamera mit 12 MP und eine Periskop-Telekamera. Letztere soll bei einer Auflösung von 10 Megapixeln bis zu 10-fach optischen Zoom schaffen. Eine zweite Telekamera ist rechts unter dem LED-Blitz zu sehen. Diese bietet lediglich einen dreifachen Zoom.

S20-Kamera kommt auch beim Nachfolger zum Einsatz

 

Die Kamera-Ausstattung des Galaxy S21+ scheint auf dem Galaxy S20 zu basieren, wird aber vermutlich vom neuen Snapdragon-Prozessor sowie Software-Optimierungen profitieren. Hier kommen nur drei Kameralinsen zum Einsatz, angeführt von einer 12-Megapixel-Hauptkamera. Dieser Sensor wird flankiert von einer Weitwinkelkamera mit ebenfalls 12 MP sowie einer 64-MP-Telekamera.

 

 

Sakitech hat die Fotos offenbar von einer anonymen Insider-Quelle erhalten und erwähnt im Video, dass die Galaxy S21-Reihe schon am 14. Januar 2021 offiziell vorgestellt werden sollen. Die Preise sollen etwas günstiger ausfallen, als die der S20-Reihe.

 

 

Quellen: