Samsung hat nun bereits den Start zwei neuer Smartphones für Anfang 2021 angekündigt. Es handelt sich dabei aber nicht um Galaxy-S-Modelle, sondern Neuzugänge der günstigen A-Serie. Details zum Galaxy A12 und Galaxy A02s sind jetzt bereits offiziell.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Galaxy A12 startet im Januar 2021

 

Mit dem Galaxy A12 und Galaxy A02s erscheinen demnächst zwei neue Samsung-Smartphones der Einsteigerklasse in Europa. Den Anfang macht das Galaxy A12 im Januar 2021. Es kommt in einem wahlweise schwarz, weiß oder blau gefärbten Kunststoffgehäuse mit matter Rückseite daher. Eine quadratisch geformte Quad-Kamera befindet sich hinten nahe der oberen linken Ecke. Seitlich in der Power-Taste ist ein Fingerabdrucksensor integriert und unten sitzen neben dem Lautsprecher ein USB-C-Anschluss sowie eine Kopfhörerbuchse.

 

Auf der Front verbaut der südkoreanische Hersteller ein 6,5 Zoll großes LC-Display, welches in HD+ auflöst und im oberen Bereich eine tropfenförmige Einkerbung für die 8-Megapixel-Frontkamera besitzt. Intern kommt ein von Samsung nicht näher spezifizierter Achtkernprozessor mit 2,3 und 1,8 Gigahertz zum Einsatz, bei dem es sich vermutlich um einen Helio P35 von MediaTek handelt. Des Weiteren sind vier Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 64 oder 128 Gigabyte Massenspeicher vorhanden. Letzterer lässt sich per MicroSD-Karte auf Wunsch erweitern.

 

Der Akku fällt mit einer Kapazität von 5.000 Milliamperestunden recht groß aus, doch die maximale Ladegeschwindigkeit beträgt lediglich 15 Watt. Das hintere Kamera-Quartett setzt sich aus einer 48-Megapixel-Hauptkamera, einer 5-Megapixel-Weitwinkelkamera, einer 2-Megapixel-Makrokamera und einem 2-Megapixel-Tiefensensor zusammen.

Galaxy A02s folgt im Februar 2021

 

Samsungs Galaxy A02s ist sehr ähnlich aufgebaut, allerdings ist das Design auf der schwarz oder weiß gehaltenen Rückseite anders und es gibt hinten eine Kamera weniger. Generell ist die Kameraausstattung abgespeckter, denn die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf, die Frontkamera mit fünf Megapixeln und eine Weitwinkelkamera ist nicht vorhanden.

 

Das Display und der Akku sind identisch, aber es kommt ein anderer Prozessor zum Einsatz. Auch hier spricht der Hersteller lediglich von einem Achtkernprozessor mit 1,8 Gigahertz, doch konkret ist wohl ein Snapdragon 450 von Qualcomm verbaut. Zudem weist das Smartphone drei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte Massenspeicher und einen MicroSD-Schacht auf. Das Galaxy A02s soll einen Monat nach dem Galaxy A12 erscheinen, also im Februar 2021. Offizielle Preise nennt Samsung bislang nicht, doch laut der Webseite GSMArena soll das A12 je nach Speichergröße 179 Euro oder 199 Euro kosten und das A02s soll für circa 150 Euro starten.

 

 

Quellen: