Das Realme 7 5G vereint moderne Ausstattung mit einem erschwinglichen Preis. Mit an Bord sind ein 120-Hz-Display, ein starker Akku und eine Quad-Kamera.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Das Realme 7 5G ist zum günstigen Preis mit moderner Ausstattung versehen, darunter ein 120 Hz Display, ein leistungsstarker 5.000-mAh-Akku und einer hochauflösenden Quad-Kamera. In diesem Beitrag erfahren Sie alles wissenswerte zum 5G-Smartphone für 230 Euro.

Realme auf der Überholspur

Realme gehört zu den Namen chinesischer Elektronikhersteller, die inzwischen nicht nur Kennern, sondern auch dem deutschen Durchschnittsverbraucher immer öfter über den Weg laufen werden. Als Tochterunternehmen von Oppo profitiert Realme bei seinem raketenhaften Aufstieg im Smartphone-Markt unter anderem von dessen Fertigungsstrukturen. Oppo und Realme gehören zum chinesischen Markenkonglomerat BBK Electronics, dem auch bekannte Branchengrößen wie OnePlus und Vivo angehören.

 

Seit der Abspaltung der Marke als eigenständiges Unternehmen, konkurriert Realme unter anderem mit Xiaomi. Deren Redmi-Marke möchte Realme mit einem unnachgiebigen Preis-Leistungs-Konzept den Rang als Budget-König ablaufen.

5G für kleines Geld

Zu den bereits sehr zahlreichen Budget-Smartphones des Herstellers gesellt sich nun mit dem Realme 7 5G ein neuer Ableger. Dieser bietet neben dem 5G-Modem auch einen starken Akku, ein schnelles 120-Hertz-Display und eine Quad-Kamera – für einen erschwinglichen Preis von nur 229 Euro.

 

Ein wesentlicher Faktor für den niedrig angesetzten Preis dürfte der verwendete SoC sein. Beim MediaTek Dimensity 800U handelt es sich um einen preisgünstigeren 5G-Chip als beispielsweise die Alternativen von Qualcomm, die in hochpreisigen High-End-Modellen zum Einsatz kommen. Er verwendet zwei ARM Cortex-A76-Kerne mit 2,4 GHz und sechs Cortex-A55-Kerne mit 2,0 GHz, die besonders stromsparend arbeiten. Hinzu kommen 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 GB Gerätespeicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Der Akku fällt mit 5.000 mAh sehr üppig aus und wird per „Dart Charge“ mit 30 Watt laut Hersteller in nur 65 Minuten voll aufgeladen.

 

Das Gerät selbst ist mit einem 6,5 Zoll großen LCD-Bildschirm ausgestattet, der in Full HD+ (2400x1080p) auflöst und eine Bildfrequenz von 120 Hertz bietet. Oben links sitzt eine Frontkamera im Punch-Hole-Format, die Selbstportraits mit 16 Megapixeln schießt. Die Hauptkamera auf der Rückseite ist mit vier Kameralinsen ausgestattet. Der Hauptsensor löst mit 48 MP auf, hinzu kommen eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 MP und zwei weitere Linsen für Makro- und Portrait-Aufnahmen.

 

 

Quellen:

https://www.realme.com/eu/realme-7-5g

https://www.amazon.de/realme-Baltic-Blue-6GB-128GB/dp/B08MR37F2D?tag=notebookcheck-news-de-21