Die Gerüchte haben sich bewahrheitet, denn Apple stellt am 13. Oktober neue Produkte vor. Der Termin ist nun offiziell bestätigt und das Motto des Events lautet „Hi, Speed“. Apple deutet damit vermutlich auf den neuen A14-Prozessor und die 5G-Unterstützung der iPhone 12-Serie hin.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

iPhones erstmals mit 5G-Mobilfunk

 

In wenigen Tagen beginnt das zweistündige Apple-Event als Livestream. Kernbestandteil der Präsentation sind höchstwahrscheinlich die neuen iPhone 12-Modelle. Es handelt sich dabei wohl um vier Geräte: das iPhone 12 Mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max. Apple setzt auf den kürzlich vorgestellten A14-Prozessor, der zuerst im iPad Air der vierten Generation zum Einsatz kommt. Unter anderem wegen einer effizienteren Fertigung  soll dessen Prozessorleistung 40 Prozent und die Grafikleistung 30 Prozent höher als beim A13-Chip ausfallen. Zudem führt das Unternehmen erstmals 5G-Unterstützung ein und macht dafür von Qualcomm-Modems Gebrauch. Ob jedes iPhone 12-Modell den neuen Mobilfunkstandard beherrschen wird, ist jedoch unklar.

Voraussichtliche Farben, Speicherkapazitäten und Preise

 

Gerüchten zufolge unterscheidet Apple in puncto Gehäusefarben und Speicherkapazitäten zwischen den beiden günstigeren Modellen und den Pro-Modellen. Erstere, also das iPhone 12 Mini und das iPhone 12, erscheinen womöglich in Varianten mit 64, 128 und 256 Gigabyte Speicherplatz. Farblich stehen laut den unbestätigten Vorabinfos Blau, Gelb, Rot, Schwarz, Weiß und eine lilafarbene Option namens „Coral“ zur Auswahl. Beim iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max sind vermutlich je nach Variante 128, 256 oder 512 Gigabyte verbaut. Die Farbauswahl beschränkt sich bei diesen Modellen offenbar auf Schwarz, Weiß und Silber.

 

Über Preisspekulationen der iPhone-12-Serie berichteten wir zuletzt im August, doch mittlerweile hat ein Leaker auf Twitter neue Angaben zu den jeweiligen Modellen geteilt. Demzufolge soll das iPhone 12 Mini abhängig von der Speichergröße 649, 699 oder 799 US-Dollar kosten. Das größere iPhone 12 liege entsprechend 100 US-Dollar darüber (749, 799, 899 US-Dollar). Die Preisangaben des Pro-Modells belaufen sich auf 999, 1.099 und 1.299 US-Dollar. Am teuersten fällt dem Leaker zufolge das iPhone 12 Pro Max aus, dessen Preise wohl 1.099, 1.199 und 1.399 US-Dollar betragen. Da US-Preise keine Steuern beinhalten, ist in Deutschland mit noch höheren Preisen für die neuen iPhones zu rechnen.

 

Quellen:

Apple: https://www.apple.com/apple-events/

Apple RUMORs (Twitter): https://twitter.com/a_rumors1111/status/1311669298792787968

WinFuture: https://winfuture.de/news,118598.html

Allround-PC: https://www.allround-pc.com/news/2020/iphone-12-preise-farben-und-speichergroessen-der-serie

Bild: EverythingApplePro