Smart den Sommer genießen: Ob praktischer Trinkwecker, wichtiger Sonnenschutz oder genaue Regenprognosen, es gibt zahlreiche Apps für die heißen Tage. In diesem Beitrag haben wir Ihnen die fünf besten Apps für den Sommer zusammengestellt.

Trinken nicht vergessen

TrinkweckerGerade im Sommer ist es überaus wichtig, ausgiebig und regelmäßig Wasser zu trinken. Ansonsten sind Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme vorprogrammiert. Wenn es Ihnen eher schwer fällt, auf Ihren Wasserhaushalt zu achten, empfiehlt sich eine Tracking-App mit Trinkerinnerung, beispielsweise „Hydro Coach“. Anhand von Alter, Gewicht, Geschlecht und Aktivität wird der tägliche Flüssigkeitsbedarf berechnet. Im Laufe des Tages erinnert die App dann in regelmäßigen Abständen per akustischem Signal ans Trinken. Über das Trink-Tagebuch können Sie nachverfolgen, wie es um Ihren Wasserhaushalt steht. Die App ist im Play Store gratis erhältlich, für Apple-User empfehlen wir als Alternative „Aqualert“.

Sonnenschutz mit App

Apps für den Sommer: SonnenschutzNeben dem Wasserhaushalt müssen Sie auch unbedingt auf den richtigen Sonnenschutz achten, um Sonnenbrand und weitere gefährliche Hautschäden zu vermeiden. „UV Lens“ unterstützt Sie dabei: Anhand von Orts- und Wetterdaten errechnet die App den aktuellen UV-Index. Je nach Hauttyp und Lichtschutzfaktor ermittelt die App dann den Zeitrahmen, in dem Sie sich in der Sonne aufhalten können. Über einen Timer können Sie jederzeit prüfen, wann Sie sich besser in den Schatten zurückziehen. Ansonsten werden Sie über ein akustisches Signal informiert. Die Timer-Funktion ist sehr praktisch, wenn man den Sonnenschutz vergessen hat oder man wissen möchte, wann man sich erneut eincremen sollte. Die App gibt es kostenlos für Android und iOS.

 

 

 

Tipp: Nicht nur Menschen, auch technische Geräte benötigen Sonnenschutz. Im 1&1 Magazin erfahren Sie, wie Sie Ihr Smartphone vor Hitze schützen.

Vorgewarnt mit dem „RegenRadar“

RegenRadarWo es heiß ist, lässt das Gewitter nicht lange auf sich warten. Doch mit dem „RegenRadar“ (Android/iOS) sind Sie immer vorgewarnt. Auf einer detaillierten Live-Karte zeigt die App die Niederschlagsentwicklung in Ihrer Umgebung an. Dank GPS fallen die Regenprognosen für die kommenden 90 Minuten sehr genau aus. So sind Sie immer rechtzeitig informiert, wenn ein Unwetter aufzieht. Wenn Sie an allgemeineren Wetter-Infos interessiert sind, finden Sie im 1&1 Magazin unsere Zusammenstellung der besten Wetter-Apps.

 

 

Erfrischende Cocktails mixen

Rezeptvorschläge von "Meine Cocktailbar"Einen heißen Sommertag lässt man am besten mit einem erfrischenden Cocktail am Abend ausklingen. Wer Inspiration beim Mixen benötigt oder sich nicht sicher ist, ob die eigenen Vorräte einen leckeren Drink hergeben, erhält Unterstützung durch „Meine Cocktailbar“ (Android). Einfach angeben, welche Zutaten im Haus sind und die App zeigt an, welche Cocktails Sie herstellen können. Praktisch: Alle anderen Cocktails werden mit den noch fehlenden Zutaten gelistet, sodass Sie diese schnell auf eine Einkaufsliste setzen können. Für jedes Rezept gibt es eine Zutatenliste, detaillierte Hinweise zur Zubereitung inklusive Variationen sowie Vorschläge für die Garnierung. Die Rezeptauswahl ist bewusst kleiner gehalten als bei vergleichbaren Apps, aber alle beliebten Drinks sind vertreten. Sie können zudem auch selbst kreierte Cocktail-Rezepte hinzufügen oder aber Ihre Lieblingscocktails für einen schnellen Zugriff hinterlegen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Den Nachthimmel erkunden

Mit SkyView den Nachthimmel erkundenBesonders zur Sommerzeit gibt es viele klare Nächte, in denen man den Sternenhimmel gut beobachten kann. Wer mehr als den Großen Wagen erkennen möchte, dem hilft die App „SkyView Lite“. Nachdem die App Ihren genauen Standpunkt ermittelt hat, zeigt sie die Himmelsformationen auf dem Handydisplay an. Sie können das Smartphone dann frei schwenken, um Galaxien, Sternbilder, Planeten und künstliche Satelliten zu identifizieren. Das Planetarium für die Hosentasche erhalten Sie kostenlos für Android und iOS.