Die Oppo Watch soll im Oktober auch in einer größeren 46-mm-Variante inklusive LTE auf den Markt kommen.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Nachdem die Oppo Watch bereits vor einigen Monaten in China vorgestellt wurde, hat es die Smartwatch mit Google Wear OS nun auch endlich auf den deutschen Markt geschafft. Bereits seit Ende Juli gibt es das kleine Modell in 41 mm, im Oktober möchte Oppo nun mit der größeren Variante in 46 mm inklusive LTE-Anbindung starten.

 

In erster Linie wächst die Oppo Watch um wenige Millimeter, erhält dabei jedoch auch ein paar Anpassungen im Inneren. Der Akku bietet nun 430 mAh und soll so laut Oppo im Energiesparmodus bis zu 21 Tage durchhalten. Wird die Smartwatch mit ihrem vollen Funktionsumfang genutzt, soll der Akku eine Laufzeit von etwa 30 Stunden ermöglichen. Zum Vergleich: das 41-mm-Modell nutzt 300 mAh und bietet bis zu 14 Tage bzw. 24 Stunden. Geladen wird die Oppo Watch mit dem magnetischen Ladeadapter und der VOOC-Schnellladetechnik, die den Akku der großen Variante innerhalb von 75 Minuten vollständig lädt.

 

Größere Variante mit mehr Akku, mehr Display und LTE-Modem

Das Display auf der Oberseite bleibt weiterhin ein AMOLED-Panel, wächst jedoch von 1,6 Zoll auf 1,91 Zoll und löst nun mit 402 x 476 Pixel auf. Als Prozessor kommt ein Snapdragon Wear 3100 aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz, der speziell für Smartwatches konzipiert ist. Dazu gibt es einen extrem stromsparenden Apollo 3 Chip von Ambiq Micro. Der interne Speicher ist 8 Gigabyte groß, der Arbeitsspeicher kann auf 1 Gigabyte Kapazität zurückgreifen.

 

Neben Bluetooth 4.2 BLE, WiFi 802.11b/g/n und NFC bietet das große Modell der Oppo Watch auch eine integrierte eSIM. Dadurch erhält die smarte Uhr auch Zugriff auf das Mobilfunknetz und kann so unabhängig vom Smartphone genutzt werden. Mit einem entsprechenden Tarif wird dann sowohl die Mobilfunknummer als auch das Datenvolumen vom Smartphone genutzt.

 

Weitere Features der Smartwatch sind eine Puls- und Schlafüberwachung, verschiedene Sport-Modi sowie mobiles Bezahlen mit Google Pay. Darüber hinaus ist die Oppo Watch nach 5 ATM gegen das Eindringen von Wasser geschützt, somit ist auch Schwimmen kein Problem für die Uhr. Die Oppo Watch in 41 mm ist bereits erhältlich und kostet 249 Euro UVP. Die größere Variante der Smartwatch in 46 mm inklusive LTE wird ab Oktober 2020 erhältlich sein, der Preis liegt dann bei 399 Euro UVP.