Asus kündigt via Weibo an, das ROG Phone 3 im Laufe des Juli 2020 offiziell vorzustellen. Der dritte Ableger des Gaming-Smartphones ist mit mächtiger Hardware ausgestattet und stellt in Benchmark-Tests bereits Rekordergebnisse auf.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Gaming-Smartphone mit starker Ausstattung für Mobile Games

Erste Informationen über das ROG Phone 3 sind bereits seit März bekannt, damals bestätigte Chip-Hersteller Qualcomm die Existenz des Gaming-Smartphones und dass es mit dem Snapdragon 865 SoC ausgestattet wird. Auch wurde zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt, dass der Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia auf dem ROG Phone 3 vorinstalliert und eine dreimonatige Pro-Mitgliedschaft beim Kauf des Geräts enthalten sein soll.

 

Über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo gab Asus nun bekannt, dass eine offizielle Präsentation für Juli 2020 angesetzt ist. Ein genaues Datum steht noch aus, zudem handelt es sich beim vorgestellten Produkt um die Tencent-Version. In China kommt das Gaming-Smartphone nämlich in Zusammenarbeit mit dem Multikonzern Tencent auf den Mark.

 

Tencent besitzt diverse Tochterfirmen, die sich jeweils auf nahezu alle Bereiche des Internets spezialisieren, von Sozialen Medien über Sofortnachrichtendienste bis hin zu Videospielen. Tencent Games ist einer der weltweit größten Anbieter für Videospiele und konzentriert sich überwiegend auf Online-Spiele für den chinesischen Markt. Seit 2015 hält Tencent sämtliche Unternehmensanteile an League of Legends-Entwickler Riot Games.

Quick-Charge, üppige Speicherausstattung und ein Rekord-Prozessor

Erst vor wenigen Wochen ging ein Zertifizierungseintrag bei der TENAA-Behörde durchs Netz, der viele Spezifikationen und erste Bilder des Smartphones enthält. Aus diesen Informationen ging hervor, dass es sich beim angekündigten Snapdragon 865 um eine übertaktete Version handeln soll. Statt 2,84 Gigahertz soll dieser SoC eine maximale Taktfrequenz von 3,09 GHz erreichen. Im AnTuTu-Benchmark bricht das ROG Phone 3 bereits alle Rekorde mit einem Ergebnis von 646.310 Punkten. Durch den Snapdragon 865 sind auch 5G-Mobilfunk und Wi-Fi 6 mit an Bord.

 

Der verbaute Akku wird mit einer Kapazität von 6.000 Milliamperestunden daherkommen und per 30 Watt Quick-Charging in kürzester Zeit wieder aufgeladen werden können. Das Asus ROG Phone 3 wird voraussichtlich mit 12 Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 GB internem Speicher verkauft werden. Bei der bald in China vorgestellten Tencent-Edition verbaut Asus jedoch acht GB RAM und 128 GB Speicher.

 

Quellen:

https://www.allround-pc.com/news/2020/asus-rog-phone-3-vorstellung-im-juli-offiziell-bestaetigt

https://www.weibo.com/2686415611/J7WqS0pAH?type=comment#_rnd1593598186901

http://www.antutu.com/doc/122026.htm