Erste Bilder zeigen das Oppo Reno 4, welches noch in dieser Woche in China vorgestellt werden soll. Leaks verraten zudem bereits einige interessante technische Daten des Standard- und Pro-Modells.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Oppo hat ein neues 5G-Mittelklasse-Smartphone in petto

Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo ist erst seit Anfang 2020 offiziell auf dem deutschen Markt vertreten. Mit Mittelklasse-Geräten wie dem Reno 2 und Flaggschiff-Modellen wie dem Find X2 bieten die Chinesen ihren deutschen Kunden jedoch bereits eine nicht zu knappe Auswahl. Nun soll sich ein weiteres Gerät der gehobenen Mittelklasse zum Oppo-Portfolio gesellen: Erste Bilder und Spezifikationen künden vom Oppo Reno 4.

 

Zunächst machte ein geleaktes Video die Runde, in dem zumindest die Rückseite des Oppo Reno 4 zu sehen war. Außer einer blauen Hülle mit dem Schriftzug „Reno Glow“ und einem Triple-Kamera-Setup waren diesem ersten Video kaum Informationen zum Gerät zu entnehmen. Es folgten einige Fotos und ein weiteres Video, diesmal von Oppo selbst und jeweils mit dem chinesischen Schriftzug „Reno4 Serie“ und „5G“. Es handelt sich also um ein 5G-fähiges Gerät, was dem aktuellen Trend entspricht.

Technische Daten zu Standard- und Pro-Version geleakt

Kurz darauf offenbarte sich auch der Chip, der das nötige 5G-Modul bereitstellen soll: Mehrere Leaks, darunter eine ausführliche Datentabelle, sprechen von einem Qualcomm Snapdragon 765G. Die Spezifikationsliste führt sowohl das Oppo Reno 4, als auch das Reno 4 Pro. Die Geräte unterscheiden sich hauptsächlich in den Abmessungen und Kameraauflösungen.

 

So soll das reguläre Reno 4 in der Diagonalen 6,43 Zoll messen und ein 2,5D-Schutzglas verwenden, während das Reno 4 Pro 6,55 Zoll misst und mit 3D-Schutzglas und abgerundeten Rändern daherkommt. Die Hardware ist weitgehend identisch, beide Modelle verwenden den Snapdragon 765G und je nach Konfiguration 8/12 GB RAM sowie 128/256 GB Speicher.

 

Der Akku hat eine Kapazität von jeweils 4.000 mAh und kann mit 65 Watt schnell wieder aufgeladen werden. Auch ein Super-Energiesparmodus ist mit dabei.

 

Die Kamera des Oppo Reno 4 Pro ist mit einem 48 Megapixel Hauptsensor samt optischer Bildstabilisierung ausgestattet. Hinzu kommen ein dedizierter 12 MP Videosensor für Nachtaufnahmen, ein 13 MP Telephotosensor und eine 32 MP Frontkamera als Punch-Hole Ausführung.

 

Das Standardmodell hingegen kommt mit einer 48 MP Hauptkamera ohne Bildstabilisator, einem 8 MP Ultraweitwinkelsensor sowie einer 2 MP Monochrom-Portrait-Kamera aus. Dafür wird die Frontkamera durch einen zusätzlichen 2 MP Tiefensensor unterstützt.

 

Die Oppo Reno 4 Serie soll am 5. Juni im Rahmen einer Online-Pressekonferenz vorgestellt werden. Ob die Geräte auch ihren Weg auf den europäischen Markt finden, steht bislang nicht fest. Womöglich werden nähere Informationen hierzu während der Pressekonferenz verfügbar sein.

 

 

Quellen:

https://m.weibo.cn/detail/4508137866295113

https://www.weibo.com/1710173801/J3wnCcmL4?from=page_1006061710173801_profile&wvr=6&mod=weibotime&type=comment

https://www.allround-pc.com/news/2020/oppo-reno-4-erste-bilder-und-details-aufgetaucht