Ab FRITZ!OS 7 können Sie die Einstellungen Ihrer Smart-Home-Geräte als Vorlagen speichern, um diese bei bestimmten Anlässen wie Urlaub, Schichtdienst oder am Wochenende zu nutzen. Auf diese Weise können Sie verschiedene Profile hinterlegen und bei Bedarf zwischen diesen komfortabel wechseln. Wir erklären Ihnen, wie Sie Smart-Home-Vorlagen mit der FRITZ!Box erstellen und anwenden.

Schritt für Schritt: So erstellen Sie Vorlagen

Die Smart-Home-Vorlagen erstellen Sie entweder komplett neu oder bedienen sich bei bereits existierenden Konfigurationen. In einer Vorlage fassen Sie Geräte einer bestimmten Kategorie zusammen und haben dann entsprechende Einstellungsoptionen. Die Vorlagen weisen Sie einem einzelnen Smart-Home-Gerät (z.B. FRITZ!DECT-Steckdose oder FRITZ!DECT-Heizkörperregler) oder einer ganzen Gerätegruppe zu. Und so funktioniert's:

 

1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box. Dazu geben Sie im Internetbrowser entweder die Adresse http://fritz.box ein oder rufen die IP-Adresse der FRITZ!Box (in den Werkseinstellungen http://192.168.178.1) auf. Dies können Sie an allen Computern, Smartphones oder Tablets tun, die mit der FRITZ!Box verbunden sind.

 

2. Klicken Sie in der Menü-Übersicht auf „Heimnetz“ und dann „Smart Home“. Wählen Sie die Registerkarte „Vorlagen“ und aktivieren Sie die Option „Neue Vorlage erstellen“.

 

4. Nachdem Sie auf „Weiter“ geklickt haben, können Sie festlegen, für welche Kategorie Smart-Home-Geräte Sie die Vorlage erstellen möchten. Beachten Sie, dass Sie in einer Vorlage nur Geräte desselben Typs, also beispielsweise Schaltaktoren oder Heizkörperregler, zusammenfassen können.

 

5. Nun müssen Sie die Vorlage benennen (z.B. „Urlaub“, „Frühschicht“) und können dann auswählen, welches Gerät oder welche Gruppe Sie in die Vorlage aufnehmen möchten. Geräte, die bereits einer Gruppe zugeteilt wurden, lassen sich nicht einzeln, sondern nur als Teil der ganzen Gruppe zuordnen. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf „Weiter“.

 

6. Abhängig vom Gerätetyp haben Sie nun verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Bei Heizungsreglern beispielsweise werden Ihnen die Optionen Zeit- und Urlaubsschaltung oder „Heizung aus“ angeboten. Richten Sie die gewünschte Schaltung ein und schließen Sie den Prozess mit „Fertig“ ab.

 

Hinweis: Nach dem Erstellen der ersten Vorlage werden die Einstellungen aller Smart-Home-Geräte und Gruppen automatisch abgespeichert und sind im Abschnitt „Gesicherte Einstellungen anzeigen“ zu finden. So können Sie bei Bedarf die gesicherten Smart-Home-Einstellungen wiederherstellen. Beachten Sie allerdings, dass nur die erste Vorlage automatisch abgespeichert wird, weitere Änderungen müssen Sie manuell sichern.

Die Smart-Home-Vorlage anwenden

Navigieren Sie in der Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box zu „Heimnetz → Smart Home -> Vorlagen“. Hier suchen Sie die gewünschte Vorlage aus, klicken auf „Vorlage anwenden“ und bestätigen Ihre Wahl mit „OK“. Beachten Sie, dass bei Anwendung einer Vorlage die aktuellen Einstellungen der damit ausgewählten Smart-Home-Geräte oder -Gruppen überschrieben werden.