Das iPhone SE2 soll neuesten Informationen zufolge bereits im März vorgestellt werden und ab Anfang April im Handel erhältlich sein. Apples Budget-iPhone könnte hierzulande für unter 500 Euro auf den Markt kommen. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Ausstattung das neue Smartphone voraussichtlich bieten wird.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

iPhone 8 dient als Basis

Die technischen Daten sind noch nicht offiziell bestätigt, doch gilt es als relativ sicher, dass das iPhone SE2 auf dem Design des iPhone 8 basieren wird. Bisher ist ein Bildschirm mit 4,7 oder 5,4 Zoll im Gespräch. In Anbetracht des für ein iPhone geringen Verkaufspreises wird Apple wohl auf ein LCD-Display setzen. Die bessere OLED-Technologie bliebe somit dem iPhone 11 vorbehalten, das die Gesichtserkennung per Face ID zum Entsperren des Smartphones nutzt. Das iPhone SE2 dürfte hingegen auf den Touch ID-Fingerabdrucksensor im Home-Button setzen.

Schneller Prozessor aus dem iPhone 11

Während Apple beim Bildschirm und den biometrischen Anmeldeverfahren einige Abstriche vorsieht, scheint der Prozessor nicht vom Sparprogramm betroffen zu sein. Das Apple iPhone SE2 wird vermutlich vom A13 Bionic-Chip aus der iPhone 11-Serie angetrieben, dem 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Zum Speichern von Dateien haben Nutzer wahlweise 64 oder 128 Gigabyte zur Verfügung. Bei der Kamera soll Apple auf eine einzelne Linse auf der Rückseite setzen, für Selfies ist eine weitere Kamera über dem Display vorhanden.

Vorstellung auf dem Apple Spring Event Ende März

Das iPhone SE2 soll am 31. März auf einem Apple Spring Event vorgestellt werden. Es ist bisher noch nicht final geklärt, ob das Smartphone tatsächlich unter diesem Namen antreten wird. Alternativ könnte Apple es auch als iPhone 9 herausbringen. Der Marktstart soll wenige Tage später am 3. April stattfinden. Preislich dürfte sich die günstige Variante unterhalb der 500-Euro-Grenze ansiedeln. Apple wird auf dem Spring Event wohl auch ein neues iPad Pro und neue MacBooks vorstellen.

Quellen

https://www.iphone-ticker.de/iphone-9-vorstellung-ende-maerz-verkaufsstart-3-april-153623/

https://winfuture.de/news,114136.html