Nach einigen Startschwierigkeiten schaffte es das faltbare Samsung Galaxy Fold im September letzten Jahres doch noch auf den deutschen Markt. Einige Monate später soll nun schon der Nachfolger des Foldables in den Startlöchern stehen. Es gibt bereits erste Hinweise auf die Technik und Verbesserungen des Galaxy Fold 2, die wir in diesem Beitrag zusammengefasst haben.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Samsung arbeitet an mehreren Falt-Smartphones

Neben der neuen Galaxy S20-Reihe, die Anfang Februar vorgestellt wird, plant Samsung weitere „Foldable-Smartphones“ mit einem Faltmechanismus. Der südkoreanische Hersteller soll dabei an weiteren Formaten, beispielsweise in Anlehnung an das neue Motorola Razr Foldable, arbeiten. Das Format des Galaxy Fold soll jedoch beibehalten werden und einen Nachfolger mit Verbesserungen bekommen.

Wird das Galaxy Fold 2 ein High-End-Smartphone?

Die ersten Hinweise gab es zuletzt von Max Weinbach, ein Mitglied der XDA-Developers und bekannt für einige Samsung-Leaks der letzten Zeit. Seinen Quellen zufolge soll das Samsung Galaxy Fold 2 zahlreiche Verbesserungen bieten, darunter einen Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Modem sowie eine deutlich stärkere Kamera mit bis zu 108 Megapixel.

 

Auch ein S-Pen, den es sonst nur in der Galaxy Note-Serie gibt, soll mit an Bord sein. Das Display soll auf eine Diagonale von 8 Zoll im ausgeklappten Zustand anwachsen. Darüber hinaus scheint Samsung die Schutzfolie für das faltbare AMOLED-Display zu ersetzen. Als neues Material wird dabei „UTG“ genannt, ein besonders dünnes Glas.

Das Display erhält eine neue Oberfläche für mehr Schutz

Das „Ultra-Thin-Glas“ wurde bereits als Marke geschützt und wird wohl erstmals bei Samsung zu sehen sein. Es soll deutlich widerstandsfähiger als Kunststoff und weniger kratzanfällig sein. Samsung würde damit einen der größten Kritikpunkte des ersten Galaxy Fold beheben.

 

Ob diese Spezifikationen am Ende wirklich stimmen, bleibt noch abzuwarten. Es könnte sein, dass das Galaxy Fold 2 bereits auf dem MWC (Mobile World Congress) Ende Februar in Barcelona gezeigt wird – doch auch das steht noch nicht fest. Der Marktstart wird frühestens für das zweite Quartal 2020 erwartet.

 

Quellen