Seit dem Wochenende hat nun auch WhatsApp die Marke von 5 Milliarden Installationen über den Play Store geknackt. Wer neben dem Messenger noch auf der elitären Liste zu finden ist, erfahren Sie hier im Beitrag.

MartinFischer
Alle Beiträge

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp zählt seit kurzem zu den am häufigsten heruntergeladenen Apps weltweit. Die Marke von 5 Milliarden Installationen auf Android-Smartphones haben bisher fast nur Googles eigene Apps erreichen können. Neben Facebook ist WhatsApp die zweite Nicht-Google-App, die diese Hürde meistern kann. Die Facebook-App konnte bereits im Oktober 2019 5 Milliarden Installationen feiern.

Google Apps weit vorne

Bei der durchaus beeindruckenden Zahl muss allerdings auch erwähnt werden, dass die Anzahl der Installation nicht gleich die Nutzerzahl bedeutet. Dennoch bleiben die 5 Milliarden Installationen eine durchaus bemerkenswerte Leistung. Alle weiteren Dienste aus der App-Bestenliste zählen bis auf Facebook alle zu Google. Da Google auch gleichzeitig der Hersteller des Android-Betriebssystem ist, sind zahlreiche Apps und Dienste des amerikanischen Konzerns auf fast allen Android-Geräten vor­in­stal­liert.

 

Auch WhatsApp-Be­si­tzer Face­book greift in die „Trickkiste", denn das soziale Netzwerk und auch der Messenger nutzen ihre Partnerschaften mit Smartphone-Herstellern wie Sam­sung, bei denen die App auf den Geräten teilweise vorinstalliert sind.

 

Wie viele WhatsApp-Nutzer es aktuell weltweit gibt, ist nicht bekannt bzw. unklar. Vor gut zwei Jah­ren vermeldete Face­book, dass es rund 1,5 Milliarden aktive Nutzer gibt, die den Messenger-Dienst WhatsApp monatlich nutzen. Die Verbreitung des beliebten Dienstes dürfte aber mittlerweile wesentlich höher liegen.

 

Die Fünf-Milliarden-Liste besteht bislang nur aus folgenden sieben Google-Apps, und den beiden Facebook Diensten:

 

  1. YouTube
  2. Google Maps
  3. Google Websuche
  4. GMail
  5. Chrome für Android
  6. Google Play Music
  7. Facebook
  8. Google Drive
  9. WhatsApp

 

Was genau nun eine „Installation“ im Play Store bedeutet, ist bisher nicht geklärt. Demnach kann man weder von 5 Milliarden aktiven Nutzern noch von insgesamt 5 Milliarden Downloads sprechen. Beim GoogleWatchBlog geht man aber davon aus, dass die Applikation auf 5 Milliarden aktiv genutzten Geräten installiert ist.