Es sind Konzept-Bilder zum Huawei P40 veröffentlicht worden. Die Bilder wurden auf Basis aktueller Leaks angefertigt und geben einen Ausblick darauf, wie das neue Smartphone-Flaggschiff aussehen könnte. In diesem Beitrag erfahren Sie zudem, was bereits zu den technischen Daten des Smartphones bekannt ist.

Huawei CEO spricht von völlig neuem Design

Huawei Mate 30 ProRichard Yu, CEO von Huawei, hat sich gegenüber der französischen Presse zu der P40-Serie geäußert. Er nannte zwar keine genauen Details, sprach aber von einem noch nie dagewesenen Design und versprach eine bessere Fotoqualität. Der Twitter-Nutzer Teme hat sich mit 9techeleven zusammengetan und Konzept-Bilder zu den neuen Flaggschiff-Smartphones von Huawei veröffentlicht. Die Bilder zeigen zwar keine völlig neue Optik, basieren allerdings auch nur auf aktuellen Leaks und müssen daher nicht zwingend das finale Design widerspiegeln. Gleiches gilt für Bilder, die von dem bekannten Leaker OnLeaks stammen, und starke Ähnlichkeiten zu denen von Teme zeigen.

Das Huawei P40 Pro soll einen AMOLED-Bildschirm besitzen, der an allen Seiten abgerundet und zwischen 6,5 und 6,7 Zoll groß ist. Huawei dürfte durch diesen Schritt ein sehr hohes Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis erreichen. Anstelle einer Notch wird das Display vermutlich durch eine ausgestanzte Dual-Selfie-Kamera unterbrochen. Das normale P40 soll hingegen einen 6,1 bis 6,2 Zoll großen Bildschirm ohne Rundungen besitzen. Der Fingerabdrucksensor wird wie beim P30 Pro im Display sitzen.

Penta-Kamera mit fünf Linsen

Auf der Rückseite befindet sich beim Huawei P40 Pro eine Penta-Kamera. Bei dieser sitzen alle Linsen hinter einer einheitlichen Abdeckung. Der 64-Megapixel-Hauptsensor soll von Sony stammen ein optischer Bildstabilisator verwackelten Aufnahmen entgegenwirken. Für Ultraweitwinkelaufnahmen steht voraussichtlich eine 20-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Es ist zudem die Rede von einer 12-Megapixel-Kamera mit optischem Zoom, sowie einer Kamera für Makroaufnahmen. Ein Time of Flight-Sensor liefert Tiefeninformationen, um beispielsweise Portraitfotos mit Bokeh-Effekt zu knipsen. Das Huawei P40 muss vermutlich mit einer Kamera weniger auskommen.

Angetrieben werden die P40 Smartphones voraussichtlich vom Kirin 990 Prozessor, der ein integriertes 5G-Modem besitzt. Der Akku soll eine Kapazität von 5.500 mAh bieten und sich mit 50 Watt aufladen lassen. Richard Yu hat Ende März als Termin für das Ankündigungs-Event zum P40 genannt.

Quellen : fradroid.com, 91mobiles.com