Für Kinder im gibt es mittlerweile viele Apps, mit denen man spielerisch lernen kann. Wir stellen hier unsere aktuellen Favoriten für Android vor.

KiKANiNCHEN

KiKANiNCHEN ist ein Angebot des Kinderkanals KiKA, das sich an die Gruppe der Drei- bis Sechsjährigen richtet. In der dazugehörigen App können Kinder gemeinsam mit dem Kikaninchen abwechslungsreiche Welten erkunden: Mal ist man unter Wasser, dann im Weltall oder auf einer Schatzinsel.

Spieler können auch ausgefallene Schnipseltiere im Bauernhof gestalten oder verrückte Fahrzeuge erfinden und ausprobieren. Oder man schaut sich die Lieblingssendungen aus dem KiKANiNCHEN-Fernsehprogramm an. Die App richtet sich speziell an Kinder im Vorschulalter und vermittelt erste Kenntnisse im Umgang mit Apps. Insgesamt stehen spielerisches Entdecken, Kreativität und Ausprobieren im Vordergrund.

 

Die Maus und der Elefant

Bei "Die Maus" handelt es sich um die offizielle App des WDR zur „Sendung mit der Maus. Gemeinsam mit der Maus können Kinder eine interaktive Welt entdecken. Dabei wird die Maus-Figur über Fingerberührung gesteuert. Sie kann nicht nur unterschiedlich schnell laufen, sondern auch hüpfen, einen Handstand machen oder schnüffeln. Auch die Tiere und Gegenstände, denen man in der Welt begegnet, reagieren auf Antippen – was daraufhin passiert, ist eine Überraschung. Neben der offenen Welt gibt es in der App auch spezielle Bereiche. Im „Maus-Kino kann man sich die aktuelle Maus-Sendung anschauen. Auch die Filmchen der Lach- und Sachgeschichten dürfen natürlich nicht fehlen. Mit an Bord ist außerdem eine Auswahl vielseitiger Mini-Spiele, die beispielsweise Geschicklichkeit, Konzentration oder die Reaktionsfähigkeit schulen.

 

Der Elefant ist der kleine Bruder der Maus-App: Ebenso wie mit der „Sendung mit dem Elefanten soll hiermit speziell das jüngere Publikum der Drei- bis Sechsjährigen angesprochen werden. Auch in dieser App findet man in einem „Kino die Aufzeichnungen der offiziellen Sendung sowie ausgewählte Lach- und Sachgeschichten mit den Charakteren. Daneben können Kinder zahlreiche Tierfilme, Kinderporträts, Lieder und Rätsel entdecken. Abwechslungsreiche Mini-Spiele fördern die Neugierde und Kreativität.

Sesamstraße

Die beliebten Charaktere aus der Sesamstraße laden ins Spielehaus ein. Zusammen mit Elmo, Ernie und Bert, Grobi, Finchen und dem Krümelmonster kann Ihr Kind Lernspiele meistern, Aufzeichnungen der Sesamstraße anschauen und gemeinsam Lieder mit bekannten Stars singen. Die intuitive Bedienung ermöglicht es Kindern, sich selbstständig und ohne Lesekenntnisse in der App zu bewegen. Lernspiele wie das Verkleidungs-Spiel mit Grobi, Ernies Eisdiele oder das Packspiel mit Finchen fördern die Kreativität, Motorik und geistigen Fähigkeiten Ihres Kindes. Die kostenlose App eignet sich besonders für Vorschulkinder.

 

Tafitis Savannenparty

Das Erdmännchen Tafiti möchte eine Geburtstagsparty für seinen kleinen Bruder organisieren und ist dabei auf Hilfe angewiesen. Es gibt viel zu tun: Gäste müssen eingeladen, Geschenke vorbereitet und ein Geburtstagskuchen gebacken werden. Damit die Party starten kann, muss man fünf kleine Lernspiele abschließen, die unterschiedliche Fähigkeiten abverlangen. Mal müssen Alltagsstände in einem Wimmelbild gefunden und richtig wegsortiert werden, dann gilt es wiederum, richtig zu zählen und Anfangsbuchstaben kurzer Wörter zu erkennen. Dank der intuitiven Steuerung und professionellen Sprachaufnahmen eignet sich die App bereits für jüngere Kinder ab 4 Jahren. Die liebevoll gestaltete App gibt es im Play Store für 3,49 Euro.

Oh, wie schön ist Panama

Der Bilderbuch-Klassiker von Janosch mit den bekannten Illustrationen erwacht in dieser multimedialen App zum Leben. Die Geschichte bleibt dabei dieselbe: Eines Tages angelt der Bär aus dem Fluss eine Holzkiste, die nach Bananen duftet und auf der Panama geschrieben steht. Daraufhin machen sich Tiger und Bär auf eine Reise in das Land, „das von oben bis unten nach Bananen riecht“. In sieben interaktiven Kapiteln können Kinder das Abenteuer nicht nur miterleben, sondern Tiger und Bär auch tatkräftig unterstützen. Dabei gilt es verschiedene Mini-Spiele zu meistern und Belohnungen zu sammeln. Ausgewählte Spiele lassen sich auch einem Extra-Bereich mit weiteren Levels nachspielen. Zwar ist die App textbasiert, wahlweise können sich Kinder ohne Lesekenntnisse die Geschichte aber auch vorlesen lassen. Die Bilderbuch-App ist für 2,99 Euro im Play Store erhältlich.

KlangDings - Haus voller Musik

Quatsch-Musik machen und Spaß haben: Mit diesem interaktiven Bilderbuch gehen Kinder auf eine musikalische Entdeckungsreise und lernen dabei Klänge und Rhythmen kennen. Im großen Klanghaus warten bereits das lustige Walross Rose und ihre Freunde, die am liebsten gemeinsam Musik machen. Jeder Fingertipp lässt etwas erklingen oder tanzen: Da werden im Takt die Zähne geschrubbt, die Badewanne tanzt und ein Biberchor singt im Wohnzimmer. Die schrägen Figuren und witzigen Sounds machen Spaß und überraschen immer wieder aufs Neue. Ein vorgegebenes Spielprinzip gibt es nicht, stattdessen soll die Neugierde und Kreativität des Kindes geschult werden. So können die handgezeichneten und liebevoll animierten Illustrationen auch die Fantasie für weiterführende Geschichten anregen, die Kinder und Eltern sich gemeinsam ausdenken und erzählen können. Für Android-Geräte gibt's „KlangDings zum Preis von 3,49 Euro im Play Store.

 

Das macht eine App kindertauglich:
  • keine ausgehenden Links
  • keine Werbung
  • keine In-App-Käufe
  • keine Inhalte, die Ihr Kind überfordern könnten oder ihm Angst machen
  • aufs Alter abgestimmte Themen und Aufgaben
  • geschützter Eltern-Bereich zur Verwaltung der Einstellungen und persönlichen Daten
  • optional: integrierter Wecker zur Begrenzung der Nutzungszeit