Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus feiert sein sechsjähriges Bestehen und kündigt in diesem Rahmen ein Concept One getauftes Konzept-Smartphone. Das Gerät soll einen Ausblick auf die Zukunft von Smartphones geben und wird erstmals auf der CES 2020 vorgeführt. In diesem Beitrag erfahren Sie, was hinter dem Konzept-Smartphone stecken könnte.

OnePlus Concept One gibt Ausblick auf die Smartphones der Zukunft

OnePlus hat an Journalisten eine Einladung für eine Sonderveranstaltung auf der Consumer Electronics Show (CES) im nächsten Jahr verschickt. In dieser lädt das Unternehmen zu einer Sonderveranstaltung zum OnePlus Concept One ein. Die Veranstaltung findet vom 7. bis zum 10. Januar 2020 im Wynn Hotel in Las Vegas statt.

Auf einer Grafik sind neben dem Produktnamen, Datum und Veranstaltungsort auch die Wörter „Alternate Design“ und „Alternate Future“ zu sehen. Das Concept One könnte ein für Smartphones völlig neues Design bieten, das nur noch wenig mit aktuellen Geräten gemein hat.

In der Einladung schreibt das Unternehmen: „Der Name selbst, Concept One, ist ein klares Versprechen, dass dieses Gerät nur das erste in einer Serie ist, die das Engagement von OnePlus für angewandte, innovative Technologie zeigt – für ein reibungsloses, schnelles und unbeschwertes Nutzererlebnis. Das OnePlus Concept One zeigt eine Vision neuer Technologie und alternativen Designansätzen für die Zukunft von Smartphones.“

Es wird demnach nicht bei einem Concept One bleiben, das Gerät ist stattdessen der Teil einer Serie. Was auch immer OnePlus zeigen wird, das Gerät wird in dieser Art vermutlich nicht in den Handel kommen. Stattdessen dürfte das Unternehmen einzelne Elemente nach und nach in seine Geräte integrieren.

Vorstellung am 7. Januar 2020

Mit genaueren Informationen ist zur CES 2020 in Las Vegas zu rechnen, die ihre Tore am 7. Januar öffnet. Bisher ist nicht bekannt, ob der Hersteller auf der Messe auch serienreife Produkte wie das OnePlus 8 zeigt oder lediglich das Konzept-Smartphone ausstellt.