Das Samsung Galaxy Note 10 erhält überraschend ein Update auf Android 10. Die neueste Version des Google-Betriebssystems war eigentlich erst im nächsten Jahr erwartet, doch Samsung beschenkt Nutzer seiner aktuellen Top-Modelle bereits zu Weihnachten.

Marcel Schreiter
MarcelSchreiter
Marcel ist Gründer von Allround-PC.com und als Redakteur für das 1&1 Magazin tätig.
Alle Beiträge

Weitere Flaggschiff-Geräte mit Android 10 beliefert

Galaxy S11

Android 10 ist bereits seit September 2019 verfügbar, wie üblich zunächst allerdings nur für die hauseigenen Geräte der Pixel-Reihe. Besitzer der Google Smartphones konnten sich durch die Bank allesamt über ein Software-Update freuen, selbst das allererste Pixel-Modell wurde noch beliefert – wenn auch zum voraussichtlich letzten Mal.

 

Zuletzt haben auch viele Hersteller aktueller Flaggschiff-Smartphones nachgerüstet, darunter das LG G8 sowie das Huawei Mate 20 und das Huawei P30 Pro, um nur einige Topmodelle zu nennen. Mit dem Huawei P Smart 2019 hat der chinesische Konzern sogar bereits ein Einsteiger-Modell mit dem neuesten Android-Update beliefert.

Update-Roadmap von Samsung

Samsung hatte zuvor einen Zeitplan für die Verteilung der Android 10 Updates erstellt, den Nutzer über die Samsung Members App einsehen können. Laut dieser vom Hersteller selbst veröffentlichten Update-Roadmap sollte das Samsung Galaxy Note 10 eigentlich erst 2020 mit Android 10 beliefert werden, doch nun hat sich diese Option für viele Nutzer bereits überraschend im Voraus aufgetan.

 

Auch das Update für Samsungs Galaxy S10 Flaggschiffe scheint verfrüht in Umlauf gegangen zu sein. Denn laut der vom südkoreanischen Hersteller selbst veröffentlichten Update-Roadmap sollen diese Geräte erst im Januar 2020 beliefert werden. Viele S10-Nutzer haben die neueste Version jedoch augenscheinlich bereits vergangene Woche erhalten.

 

Sammobile berichtet, dass das Update für alle aktuellen Samsung-Flaggschiffe des Jahres 2019 bereitgestellt werden soll. Neben dem Galaxy S10 und dem Galaxy S10+ können also auch Besitzer der Modelle Galaxy Note 10 sowie Galaxy Note 10+ mit einem Android-Update vor Ende des Jahrzehnts rechnen.

 

Falls Sie im Besitz eines der oben genannten Samsung-Geräte sind, aber noch keine Android-Aktualisierung vornehmen können, liegt das vermutlich daran, dass Sie nicht am Beta-Programm teilgenommen haben. Beta-Tester der ersten Android-10-Versionen gehören zu den ersten Rezipienten des Updates, das offenbar nach und nach in Wellen ausgeliefert wird. Ein Grund für dieses Vorgehen könnte darin liegen, dass Samsung die Server nicht überlasten möchte und so auch schneller auf Fehler bei Updates einzelner Modelle reagieren kann.

 

Quellen:

https://www.sammobile.com/news/samsung-android-10-update-for-galaxy-note-10/

https://t3n.de/news/samsung-galaxy-s10-galaxy-s10-10-update-1228121/