Zwei weitere Smartphones erhalten ein Update auf Android 10. Während die Südkoreaner mit dem LG G8 ihre Flaggschiff-Serie nachrüsten, ist die Konkurrenz mit der 2019er-Version des Huawei P Smart bereits bei einem Einsteiger-Modell angelangt. Anbei erfahren Sie alles Wissenswerte zum Software-Update für beide Geräte.

Neueste Android-Version für LG G8 Flaggschiff-Serie

Die nächste Version von Googles Smartphone-Betriebssystem Android ist da, beliefert werden wie gehabt zunächst die hauseigenen Pixel-Geräte. Android 10 scheint dabei ausnahmslos für jedes Gerät von Googles Smartphone-Reihe angeboten zu werden, bereits seit September 2019 steht das Update auf allen Modellen zum Download bereit. Sogar das erste Pixel-Modell erhält die neue Version, wobei es vermutlich das letzte große Software-Update für die erste Generation sein dürfte.

Wie bei jeder neuen Android-Version stellt sich nun die Frage, welche Smartphones anderer Hersteller mit einem Update rechnen können. Sicher ist, dass die neuesten Flaggschiffe von Samsung, OnePlus, Huawei und Co. Android 10 erhalten.

Auch LG-Nutzer in Südkorea können das neueste Android-Update bereits herunterladen, hierzulande ist bisweilen noch Geduld gefordert. Die internationale Auslieferung dürfte allerdings nicht allzu lange auf sich warten lassen, ein Update vor 2020 ist nicht auszuschließen. Zudem ist eine Beta-Version von Android 10 für das LG V50 verfügbar, ein vollständiges Update könnte auch hier bald folgen.

Huawei beliefert bereits Einsteiger-Smartphones

Eine Pre-Realease-Version von Android 10 ist außerdem bereits für Nutzer des Einsteiger-Smartphones Huawei P Smart 2019 verfügbar. Zwar lässt sich das Software-Update noch nicht automatisch über die Systemupdate-Funktion abrufen, kann jedoch manuell über die HiCare-App von Huawei heruntergeladen werden. Für die geduldigeren Nutzer soll das Update in wenigen Wochen auch auf klassischem Wege verfügbar sein.

Dark Mode und Gestensteuerung – Neue Funktionen mit Android 10

iOS 13 Mit Android 10 halten einige neue Funktionen auf Android-Geräten systemweiten Einzug. Prägnantestes Beispiel dürfte hier der Dark Mode sein, der einige System-Apps wie den Kalender oder Menüs, aber auch ausgewählte Anwendungen von Drittanbietern verdunkelt. Auf diese Weise können nicht nur die Augen geschont, sondern auch reichlich Akkulaufzeit gewonnen werden.

Des Weiteren baut Google ab Version 10 die bekannte Gestensteuerung aus, die nun mit einfachen Wisch-Bewegungen die grundlegenden Navigationsfunktionen bedient – ohne Einblendung jeglicher Buttons. Auch hält die 3D-Gesichtserkennung nun nativ auf Geräten mit Android 10 Einzug und ermöglicht damit auch bargeldlose Google Pay Bezahlungen über diese Authentifizierungsmethode. Weitere Neuerungen von Android 10 betreffen unter anderem die Sicherheitsfunktionen und Komfort-Verbesserungen durch maschinelles Lernen.

 

Quellen

https://www.smartdroid.de/android-10-landet-auf-lg-g8-und-huawei-p-smart-2019/

https://t3n.de/news/android-10-q-smartphone-update-uebersicht-dezember-2019-1185300/