Mit Virtual Reality lässt sich Gaming nochmal auf eine ganz neue Stufe heben: Man sitzt nicht einfach vor dem PC oder der Spielekonsole am TV, sondern ist durch das Tragen einer entsprechenden VR-Brille komplett in das Spielerlebnis virtuell hineinversetzt und als Spieler bzw. Protagonist mittendrin. Wir erklären, wie Virtual Reality funktioniert und welche Set-Ups und Games es für Virtual Reality Gaming aktuell in der 1&1 DSL Vorteilswelt gibt.

KerstinCorea
Alle Beiträge

So funktioniert Virtual Reality

Virtual RealityIm Zentrum eines Virtual Reality-Erlebnisses steht eine VR-Brille, mit deren Hilfe man in eine zweite Realität eintauchen kann. Hersteller wie zum Beispiel Oculus, Samsung, Microsoft, HTC, LG und Sony haben schon einiges an VR-Technik auf den Markt gebracht. VR-Brillen besitzen entweder einen integrierten Monitor oder eine Vorrichtung, in die das Smartphone gesteckt wird.

Der Monitor bzw. das Display des Smartphones zeigen dabei zwei Screens an, die stereoskopisches Sehen ermöglichen: Das linke und das rechte Auge sehen zwei unterschiedliche Bilder aus zwei leicht abweichenden weiten Betrachtungswinkeln. Zwei Lupenlinsen in der Brille vor dem Display entzerren und vergrößern die Bilder für das menschliche Auge und das Gehirn setzt die beiden Bilder dann zu einem Bild zusammen. Dadurch entstehen der Eindruck von Raumtiefe und das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Sensoren für Rotation, Beschleunigung und Position verstärken diesen Eindruck noch weiter. Diese Sensoren messen zum Beispiel die Kopfbewegungen der Nutzer, sodass sich das Bild immer wieder neu berechnet und anpasst. Für das Display ist insbesondere eine möglichst hohe Auflösung wichtig. Generell gilt zudem: Je mehr Bilder pro Auge in der Sekunde, desto besser die Sinnestäuschung.

Virtual Reality Gaming

Mit Hilfe der VR-Technik können sich die Nutzer noch besser in das Spiel hineinversetzen und beispielsweise aus der Ego-Perspektive virtuell im Raum des Spiels agieren. Oft wird das Erlebnis durch (spezielle) Controller in der Hand, sich bewegende Untergründe oder Stühle erweitert.

Das Besondere an Systemen wie das des VR Gaming Headsets Oculus Quest ist, dass man keine vorhandene Spielekonsole benötigt, um damit zu zocken. Man erhält ein All-in-one VR Gaming Headset mit zwei Touch Controllern sowie die Oculus-App für Games. Dank Insight Tracking werden Bewegungen direkt in VR umgesetzt und sorgen für ein realistisches Spielerlebnis.

Virtual Reality GamingDas VR Gaming Headset Oculus Quest mit einer UVP von 449 Euro  gibt es für nur 4,99 Euro monatlich in der DSL Vorteilswelt zu einem 1&1 DSL Tarif mit Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

 

Virtual Reality Gaming mit der Playstation

Virtual Reality GamingWeiterhin gibt es aber auch Set-Ups, die in Verbindung mit einer vorhandenen Playstation gespielt werden können. Sony bietet beispielsweise mit dem VR Megapack ein VR-Headset, die Playstation Camera sowie ausgewählte Spiele für die Playstation 4 an. Virtual Reality GamingDamit zusammen kann das heimische Wohnzimmer dann ebenfalls zur privaten Gaming-Area werden.

Das Sony Playstation VR Megapack gibt es für 0 Euro in der DSL Vorteilswelt bei 1&1: Es beinhaltet ein VR-Headset, die Playstation Camera sowie Gutscheincodes für die folgenden fünf Spiele: The Elder Scrolls V: Skyrim VR, Astro Bot: Rescue Mission, Resident Evil 7 biohazard, Everybody’s Golf VR und Playstation VR Worlds.

Für 9,99 Euro monatlich gibt es als neues Angebot zum DSL-Vertrag auch die Möglichkeit, eine neue Sony Playstation 4 zusammen mit dem VR Megapack sowie Fifa 20 zu bekommen. Mit diesem Paket werden Sie komplett fürs Gaming ausgestattet und können mit der Playstation vor dem TV zocken und die Virtual Reality Welt von Sony mit VR-Headset erleben.

Lesetipp: Für das Gaming mit der Playstation sind manche Einstellungen wie die manuelle Freigabe von Ports hilfreich. Hier gibt es außerdem Tipps, was man bei Gaming per WLAN oder LAN beachten sollte.