Auf einem Launch-Event in New York hat Google heute das neue Pixel 4 und Pixel 4 XL vorgestellt. Die beiden Smartphones wurden bereits durch einige Leaks im Voraus bekannt, konnten aber einige Details bis zur Veröffentlichung für sich behalten. Wir haben die wichtigsten Features der neuen Pixel-Smartphones zusammengefasst.

Das Google Pixel 4 ist mit einem 5,7 Zoll großes OLED ausgestattet, das mit FHD+ auflöst und eine Pixeldichte von 444 ppi erreicht. Das XL-Modell dagegen setzt auf ein 6,3 Zoll OLED, allerdings mit einer QHD+ Auflösung und einer Pixeldichte von 537 ppi. Beide Modelle haben zum Schutz vor Kratzern das widerstandsfähige Corning Gorilla Glas 5 auf der Front. Eine Notch gibt es nicht mehr, dafür ist die obere Stirn etwas breiter geworden.

Pixel 4 ohne Notch, aber mit 90 Hz „Smooth Display“

Die Besonderheit ist jedoch die neue „Smooth Display“-Funktion, die dem Display eine erhöhte Bildwiederholfrequenz von 90 Hz verleiht. Dadurch werden Inhalte flüssiger dargestellt, was sich beispielsweise beim Scrollen oder bei Spielen zeigt.

Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 855 Prozessor mit acht Kernen und einem Takt von bis zu 2,84 GHz. Dazu gesellt sich eine Adreno 640 Grafikeinheit, 6 Gigabyte LPDDR 4x Arbeitsspeicher und 64/128 GB interner Speicher. Eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte ist leider nicht möglich. Allerdings bietet Google für die Google Fotos App einen unbegrenzten Onlinespeicher für Fotos und Videos in hoher Qualität an.

Der Akku im Google Pixel 4 leistet bis zu 2.800 mAh, im XL-Modell kommt ein Akku mit bis zu 3.700 mAh zum Einsatz. Beide Smartphones können per Fast Charging mit bis zu 18 Watt geladen werden, auch kabelloses Laden (Qi-Standard) ist möglich.

Neue Dual-Kamera und Gesichtserkennung

In punkto Kamera setzt Google erstmals auf ein Dual-Setup mit zwei Sensoren. Neben dem Hauptsensor mit 12,2 Megapixel (f/1.7, OIS + EIS) kommt nun eine zweite Kamera mit 16 Megapixel (f/2.4, OIS + EIS) zum Einsatz. Diese soll einen besseren Zoom ermöglichen, um Objekte näher heranbringen zu können. Auf der Front setzt das Google Pixel 4 und Pixel 4 XL auf einen 8 MP Sensor (f/2.0).

Natürlich sind auch Bluetooth 5.0, NFC sowie WLAN AC und eine IP68 Zertifizierung zum Schutz gegen Staub und Wasser mit an Bord. Darüber hinaus gibt es Stereo-Lautsprecher und die Active Edge. Damit kann der Google Assistant aktiviert werden, indem das Smartphone am Rahmen „gedrückt“ wird. Zudem hat Google den Fingerabdrucksensor gegen eine Gesichtserkennung getauscht, die auf mehrere Sensoren setzt und damit das Gesicht erkennen kann. Darüber ermöglicht Google zudem das neue Features Motion Sense, eine Art Gestensteuerung mit den Händen.

Das neue Google Pixel 4 und Pixel 4 XL wird neben „Just Black“ und „Clearly White“ auch im neuen Farbton „Oh so Orange“ erhältlich sein. Als Betriebssystem ist Android 10 installiert, Google verspricht zudem 3 Jahre lang Updates für die Smartphone-Reihe.

Was kann das neue Google Flaggschiff? Wir haben uns das schicke Smartphone angeschaut und schildern im Video unsere ersten Eindrücke zum neuen Google Pixel 4 und Pixel 4 XL!

https://youtu.be/3WHP6fu3U8Y