Mit dem neuesten Systemupdate für die Playstation 4 erweitert Sony die Funktion „Remote Play“ auf Android-Geräte. Somit können Nutzer ihre PS4-Spiele künftig auch auf dem Android-Smartphone streamen. Was dabei zu beachten ist und welche weiteren Neuerungen das Update bringt, haben wir für Sie zusammengefasst.

PS4-Games auf dem PC oder Smartphone

Playstation 4 PS4Die Remote Play Funktion ist an sich keine große Neuerung, war bislang jedoch nur für Apple iOS und Sonys eigene Android-Geräte verfügbar. Mit Remote Play können ausgewählte Spiele der Playstation 4 auf andere Geräte gestreamt werden. Das Spiel läuft also weiterhin auf der Spielekonsole, der Spieler muss zum Spielen jedoch nicht in unmittelbarer Nähe auf dem Sofa Platz nehmen. Wenn beispielsweise der Fernseher gerade von einer anderen Person genutzt wird, lässt sich das Spielgeschehen auf einem separaten Gerät wiedergeben.

Als Voraussetzung für Remote Play auf Android-Geräten nennt Sony die Version 5 von Googles Betriebssystem. Somit wird Remote Play mit dem PS4 System Update 7.00 für einen Großteil aller Android-Nutzer zugänglich. Wer beim Spielen allerdings einen Dualshock-Controller via Bluetooth verwenden möchte, sollte die Android-Version 10 auf seinem Endgerät installiert haben. Andernfalls stehen lediglich eingeblendete Steuerungselemente auf dem Smartphone-Bildschirm zur Verfügung.

Das Feature ist ab sofort verfügbar und setzt lediglich den Download der Remote Play App aus dem Google Play Store voraus. Anschließend können ausgewählte PS4-Titel auf das Gerät gestreamt werden.

Versprochene Erweiterung des Party-Gruppenchats ist da

Eine weitere Neuerung, die mit dem Update 7.00 Einzug hält, wurde bereits mehrfach angekündigt und wird von vielen Spielern sehnsüchtig erwartet. Sony erhöht nämlich die maximale Teilnehmerzahl des „Party“-Gruppenchats von vormals acht auf nunmehr 16 Spieler. Mit dem Party-Chat können sich mehrere Spieler unterhalten, wobei es keine Rolle spielt, ob sie gerade am selben Spiel teilnehmen, oder nicht. Neben der Gruppengröße möchte Sony auch die Audio-Qualität des Party-Sprachchats sowie die Stabilität der Verbindung ausgebaut haben.

Das Systemupdate ist mit einer Dateigröße von 450 MB schnell heruntergeladen, zudem sollen diese und zukünftige Aktualisierungen keinen Neustart der PS4 mehr benötigen.