Update 11.08.2021: Das iPhone 11 sowie die beiden Modelle iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max verfügen über Dual-SIM: Damit ist es möglich neben einer Nano-SIM-Karte gleichzeitig eine eSIM zu verwenden. So können Sie ein iPhone beispielsweise privat und parallel auch geschäftlich mit zwei unterschiedlichen Nummern benutzen. Wie das genau funktioniert, erklären wir hier.

Kerstin Corea
KerstinCorea
Kerstin ist PR Managerin bei 1&1 und Ansprechpartner für den Produktbereich DSL.
Alle Beiträge

iPhone 11 mit eSIM und Nano-SIM gleichzeitig nutzen

 

iPhone 11

Apple steigt mit den iPhones der 11er-Reihe auf eine Kombination aus Nano-SIM und eSIM um. Dank Dual-SIM-Technologie können Sie sogar zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Dazu können 1&1-Kunden einfach telefonisch unter der Nummer 0721/9600 oder im 1&1 Control-Center eine eSIM bestellen und die normale Nano-SIM in ihr iPhone 11 einlegen. Damit kann der Nutzer jederzeit zwischen zwei SIM-Karten und damit zwei unterschiedlichen Rufnummern hin und her springen.  Auch die Kombination aus einer SIM speziell für Telefonate und einer Karte mit einer hohen Daten-Flat zum Surfen im Internet ist sehr beliebt. Die jeweiligen Tarifbestandteile sind individuell wählbar. Diese Flexibilität nutzen immer mehr Menschen, weil so sowohl private als auch berufliche Zwecke mit lediglich einem Smartphone getrennt voneinander kombiniert werden können.

Was ist eSIM?

 

esim

Die meisten neuen Smartphones unterstützen heutzutage das kleine Nano-SIM-Format, während zuvor noch Micro-SIM der Standard war.

 

Geräte wie das  iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max, aber auch das Apple iPhone XR, das Apple iPad Pro 12,9 (M1) oder das Apple iPad Pro 11 (M1) bieten die Möglichkeit, neben einer Nano-SIM die eSIM-Funktion zu nutzen. Das „e“ steht in diesem Fall für embedded, also fest verbaut. In den Geräten steckt ein Chip, der die bisherige SIM-Karte ersetzt. Ein positiver Nebeneffekt: Geräte, die über einen normalen SIM-Karten-Slot und über die eSIM-Funktion verfügen, werden so zu Dual-SIM-Geräten werden.

Aktivierung iPhone 11 mit eSIM

 

Voraussetzung für die Nutzung der eSIM bei 1&1 ist, dass Sie ein eSIM-fähiges Smartphone wie das iPhone 11 in Kombination mit einer 1&1 All-Net-Flat besitzen. Die eSIM lässt sich einfach online über das Kundenportal, das 1&1 Control-Center, unter „Einstellungen und Services“ und dem Punkt „Neue SIM anfordern“ ordern. Außerdem ist es möglich die 1&1 eSIM auch an der Hotline zu bestellen. Im Anschluss erhalten Sie einen Aktivierungscode, der online im 1&1 Control-Center abgerufen werden kann. Sobald dieser gescannt ist, kann das Smartphone nach der Einrichtung sofort zum Surfen und Telefonieren genutzt werden.

Einsatzgebiete eines Dual-SIM-Smartphones: Privat- und Geschäftsnummer auf einem Handy

 

Besonders beliebt ist es mittlerweile bei Dual-SIM-Handys, eine private und eine geschäftliche Nummer in einem Handy zu kombinieren. So müssen Sie keine zwei Geräte mehr dabeihaben und können einfach private und berufliche Gespräche trennen. Praktisch ist Dual-SIM auch, wenn Sie öfter zwischen zwei Ländern pendeln oder Familie oder Freunde im Ausland haben. Denn dann können Sie eine SIM-Karte für Tarife in Deutschland sowie eine Karte für ausländische Gespräche parallel nutzen und dadurch Kosten sparen.