Wer in ein fremdes Land verreist, muss sich öfters mit Sprachbarrieren herumschlagen. Natürlich kann man ein Wörterbuch zur Hand nehmen, eine schnellere und genauere Hilfe bieten jedoch Übersetzer-Apps für Smartphone und Tablet. Einzelne Wörter, komplexe Sätze und sogar ganze Unterhaltungen werden in Echtzeit übersetzt. Und das muss noch nicht einmal etwas kosten. Wir haben uns die besten Übersetzer-Apps für Android und iOS für Sie angeschaut.

Google Übersetzer: Der beliebte Allrounder

Die Übersetzungssoftware von Google hat wohl schon jeder einmal benutzt. Mit der mobile Übersetzer-Apps n Version übersetzen Sie geschriebenen und gesprochenen Text in über 100 Sprachen, von A wie Afrikaans bis Z wie Zulu. Eine handschriftliche Eingabe von Buchstaben und Schriftzeichen ist ebenso möglich. Darüber hinaus unterstützt die App Sofortübersetzungen per Kamera, sodass Sie auch im Ausland Speisekarten und Schilder verstehen können. Richten Sie dazu einfach die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets auf den Gegenstand und schon wird Ihnen der Text in Ihrer Landessprache angezeigt. Und mit dem Konversationsmodus können Sie zweisprachige Unterhaltungen in Echtzeit in beide Richtungen übersetzen. Übrigens können Sie Sprachpakete zur Offline-Nutzung herunterladen, sodass Sie unterwegs nicht auf Datenvolumen oder WLAN angewiesen sind.

Der kostenlose Google Übersetzer ist für Android und iOS erhältlich.

Microsoft Übersetzer: Die Google-Alternative mit Sprachführer

Übersetzer-AppsDie direkte Konkurrenz zum Google Übersetzer stammt aus dem Hause Microsoft für Android und iOS. Vom Funktionsumfang her gibt es auch kaum Unterschiede zwischen den Apps. Zu übersetzende Wörter geben Sie händig oder per Sprachaufnahme ein, die integrierte Bilderkennung übersetzt auch fotografierten oder gescannten Text. Die App liefert zudem Aussprachehilfen und Audio-Beispiele und zeigt alternative Übersetzungen und Bedeutungen an. Neben einzelnen Wörtern oder ganzen Texten werden auch mehrsprachige Unterhaltungen live übersetzt. Zudem können Sie mit anderen Nutzern chatten, während die Nachrichten jedem Teilnehmer automatisch in die eigene Sprache übertragen werden. Die Übersetzung funktioniert auch ohne ständige Internetverbindung, allerdings kann die Microsoft-App mit knapp 60 Sprachen im Angebot nicht ganz mit Google mithalten. Dafür kann Microsoft Übersetzer mit dem praktischen „Sprachführer“ auftrumpfen. Hier findet sich eine Sammlung an Beispielsätzen zu Themen wie „Reise und Wegbeschreibungen“, „Notfall“ oder „Abendessen“. Diese Sprachhilfen können Sie ganz einfach als Favoriten markieren und sogar auf Ihre Apple Watch oder Smartwatch mit Google Wear OS laden.

PONS Übersetzer: Der Klassiker im Online-Format

Das PONS-Wörterbuch kennen die meisten wohl noch aus ihrer Schulzeit. Die Umsetzung für Smartphone und Tablet hat allerdings weitaus mehr drauf als die Print-Version. Zum einen kann die übersichtlich gestaltete App nicht nur Wörter, sondern auch längere Texte in über 30 Sprachen übersetzen. Die zu übersetzenden Wörter können Sie sowohl eintippen als auch über Google Assistent einsprechen. Außerdem können Sie sich die Übersetzung in korrekter Aussprache vorsprechen lassen. Darüber hinaus können Sie bestimmte Übersetzungen als Favoriten markieren und weiterführende Informationen zu Bedeutungen, Synonymen und Grammatik abfragen. Ein Vokabeltrainer ist ebenfalls an Bord.

Die App gibt’s gratis für iOS und Android. Wer ein kostenpflichtiges Abo abschließt, nutzt den Online-Übersetzer offline und werbefrei.

iTranslate: Umfangreiche Übersetzer-Apps gegen Aufpreis

Diese benutzerfreundliche App ist Wörterbuch und Übersetzer für mehr als 100 Sprachen zugleich. Allerdings offenbart die Anwendung erst in der kostenpflichtigen Pro-Version ihren vollen Funktionsumfang: Echtzeitübersetzungen von gesprochenen Texten und Unterhaltungen, Offline-Modus in über 40 Sprachen sowie Übersetzungen von Bildern und Objekten mittels Smartphone-Kamera. Nutzer einer Apple Watch können die Übersetzer-App auch mit ihrer smarten Uhr verwenden.

Die App gibt es für Android und iOS. Sie können iTranslate sieben Tage kostenfrei testen, danach müssen Sie 4,99 Euro im Monat bzw. 39,99 Euro für ein Jahr zahlen.

SayHi Übersetzer: Dolmetscher für die Hosentasche

Übersetzer-AppsSich mit dem japanischen Kollegen oder den Einheimischen im Spanienurlaub unterhalten, ohne die Landessprache zu beherrschen? Kein Problem mit der Dolmetscher-App SayHi. Die übersichtlich gestaltete Anwendung übersetzt zweisprachige Konversationen in Echtzeit, und das in 90 Sprachen und Dialekten. Dabei können Sie schnell und unkompliziert zwischen Sprachen wechseln, sich den Gesprächsverlauf anzeigen lassen und die Sprachwiedergabe beliebig schnell abspielen. Allerdings ist eine ständige Internetverbindung für den Zugriff zum Server notwendig.

Die Gratis-App läuft auf Android- und iOS-Geräten.