Google erweitert das Repertoire seines smarten Sprachassistenten, des Google Assistants, um zwei neue Funktionen. So lässt sich nun die Sprachausgabe des Assistenten bei Bedarf auf ein Minimum reduzieren. Auch integriert Google das Quiz-Spiel „Wer wird Millionär?“ in die App. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie die neuen Funktionen nutzen können.

Google Assistant: Stummschaltung künftig möglich

Smarte Sprachassistenten wie der Google Assistant, Apples Siri und Amazon Alexa finden in einer zunehmend großen Zahl moderner Haushalte Anwendung und können in vielen Fällen eine praktische Erleichterung des Alltags darstellen. Doch in einigen Fällen stellen die digitalen persönlichen Assistenten die Geduld des Nutzers gerne einmal auf die Probe. Etwa, wenn einfache Kommandos wie „OK Google, schalte das Licht ein“ stets mit einem „OK, ich schalte das Licht ein“ beantwortet werden.

Solche Rückmeldungen sind unter anderem insofern hilfreich, dass sich der Nutzer der korrekten Ausführung eines Sprachbefehls sicher sein kann. Doch dergleichen Pseudo-Unterhaltungen mit dem Assistenten lassen sich ab sofort unterbinden und auf einfache Einblendungen und Textrückmeldungen reduzieren.

Ein kurzer Wegweiser zu den Sprachausgabe-Optionen

Google Assistent: StummschaltungGoogle Assistent: StummschaltungDazu tippen Sie in der geöffneten App zunächst auf das kleine Kompass-Symbol in der rechten unteren Ecke und anschließend auf Ihr Profilbild am oberen Bildrand. Über das nun geöffnete Kontextmenü gelangen Sie in die Einstellungen und wählen dort unter dem Menüpunkt „Assistant“ ihr Assistant-Gerät (im Normalfall das Smartphone) aus. Hier suchen Sie den Punkt „Sprachausgabe“ auf und stellen diese auf „Nur im Freisprechmodus“ um. Nun meldet sich der Assistent ausschließlich bei einem verbundenen Audiogerät mit seiner Stimme zu Wort.

„OK Google, rede mit Wer wird Millionär“

Anlässlich des 20. Geburtstag der beliebten Quizshow „Wer wird Millionär?“ bietet der Google Assistant künftig außerdem eine mobile Version des Spiels für Zuhause an. Das Quiz wird über Assistant-Endgeräte als „Action on Google“ aufgerufen, die Anwendung startet also nach Aussprechen der dazugehörigen Keyphrase. Über den Sprachbefehl „Hey Google, rede mit ‚Wer wird Millionär?‘“ wird die Anwendung gestartet. Täglich soll ein neues Fragen-Set bis hin zur Millionenfrage gespielt werden können. Über kompatible Lautsprecher mit Freisprecheinrichtung kann das Quiz ebenso gespielt werden wie über das Smartphone oder Smart-Displays, kommt dann allerdings ohne eine visuelle Darstellung aus.

Quellen: