Samsung Galaxy Note 10 erhält erstes Software-Update

Samsung veröffentlicht bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart am 23. August 2019 ein Software-Update für das Galaxy Note 10 und Note 10+. Das Update soll unter anderem die Kamera und den Fingerabdrucksensor verbessern. Wir haben alle Verbesserungen des Updates für das Note 10 zusammengefasst.

August Sicherheits-Patch für das Galaxy Note 10

Der südkoreanische Hersteller hält sich in seiner Beschreibung mit detaillierten Informationen zu den Verbesserungen zurück. Ein wichtiger Punkt dürfte jedoch der Sicherheits-Patch für den August sein, der potenzielle Sicherheitslücken auf dem Galaxy Note 10+ schließt.

Samsung will außerdem die Stabilität der Kamera verbessert haben. Die Kamera-App soll nicht nur stabiler laufen, sondern auch bessere Fotos schießen.

Schnellerer Fingerabdrucksensor

Es gibt noch weitere Verbesserungen, die den Fingerabdrucksensor und den Touchscreen betreffen. Laut Samsung wurde die Leistung der Fingerabdruckerkennung verbessert, was darauf schließen lässt, dass der Sensor Fingerabdrücke nach dem Update schneller und zuverlässiger erkennt. Der Punkt „die Leistung von Touchscreen wurde verbessert“ wird als eine weitere Verbesserung gelistet.

Galaxy Note 10+ ohne Zuzahlung bei 1&1 vorbestellen

Das Update für das Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Plus ist circa 307 Megabyte groß und sollte Käufern kurz nach der Einrichtung angezeigt werden. Der offizielle Marktstart ist der 23. August 2019, bei 1&1 können Sie das Smartphone bereits ohne Zusatzzahlung noch bis zum 22. August vorbestellen. Wir haben in einem weiteren Beitrag bereits über die technischen Eigenschaften der neuen Note 10-Serie berichtet.

Kategorie: News
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)