Smartphone-Umzug: So geht die Datenübertragung auf das Samsung Galaxy Note 10

Bei dem neuen Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ gibt es viel zu entdecken, dennoch möchte man beim Smartphone-Wechsel auf alte Daten wie Bilder, Kontakte oder Nachrichten nicht verzichten. Dabei gilt es, alle Daten vom alten Smartphone auf das neue Gerät zu übertragen: Im 1&1 Blog verraten wir, wie die Datenübertragung auf das Samsung Galaxy Note 10 ganz einfach funktioniert.

Datenübertragung auf das Samsung Galaxy Note 10Um persönliche Daten wie Kontakte, Nachrichten oder Fotos ganz einfach auf das neue Smartphone zu übertragen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Methode ist die Übertragung per SIM-Karte oder SD-Karte. Für eine drahtlose Übertragung können Daten per NFC übermittelt werden. Für Messenger Dienste gibt es darüber hinaus auch eigenständige Lösungen. So bieten Apps wie WhatsApp oder Threema eine Backup-Funktion der Chatverläufe und Kontakte an.

Smart Switch App: Samsungs praktischer Umzugshelfer

Damit sich alle Daten ganz schnell und sicher auf die Smartphone-Umzugsreise begeben können hat Samsung die hauseigene App „Smart Switch“ entwickelt. Ob ein iPhone, Blackberry, Windows-Phone oder ein anderes Android-Smartphone (ab Android 4.3) – mit der installierten App werden alle Daten vom alten auf das neue Gerät übertragen: Fotos, Videos, Nachrichten, Musik, Kalendereinträge, Lesezeichen und Anrufverzeichnisse und weitere Apps (ohne App-Inhalte). Die Übertragung via Smart Switch App funktioniert zwischen Galaxy-Geräten drahtlos ebenso wie zwischen kompatiblen Android-Geräten. Für den Umstieg von einem iPhone (ab iOS 5.0) und anderen Smartphones mit alternativen Betriebssystemen wird eine Kabelverbindung über USB mit einem speziellen OTG-Adapter benötigt.

So funktioniert die Datenübertragung auf das Samsung Galaxy Note 10:

Von Android auf das neue Galaxy Note 10 umziehen

  1. Smart-Switch-App auf beiden Geräten herunterladen
  2. App auf dem „alten” Android-Smartphone öffnen und USB-Kabel oder Drahtlos auswählen
  3. „Senden” auswählen und auf dem Note 10 „Empfangen” auswählen
  4. „Verbinden” wählen
  5. Zu übertragende Daten auf dem „alten” Gerät auswählen und „Übertragen” wählen

Vom Apple iPhone auf das Note 10 umziehen (ohne App)

  1. Google-Account erstellen
  2. Auf dem iPhone „Einstellungen” > „Passwörter & Accounts” auswählen
  3. „Account hinzufügen” und im nächsten Schritt „Microsoft Exchange” wählen
  4. In die entsprechenden Felder Google-Account E-Mail-Adresse und Google Konto Passwort eintragen
  5. Auf „Weiter” tippen und als Server „m.google.com” eintragen
  6. Daten auswählen und synchronisieren
  7. Im Note 10  das Menü „Einstellungen” > „Konten” > „Konto hinzufügen” wählen
  8. Daten des Kontos eingeben, auf dem die iPhone Daten hinterlegt sind

 

Auch interessant: So einfach funktioniert die Einrichtung des Samsung Galaxy Note10.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)