Weltweites Roaming: 1&1 Kunden surfen mit Highspeed in 142 Ländern

urlaub surfen offline-games

Damit man immer und überall gut erreichbar ist, profitieren 1&1 Kunden im Netz von Telefónica Deutschland ab sofort von der größten LTE-Roaming-Abdeckung aller deutschen Mobilfunkanbieter weltweit.

Mit Highspeed durch mehr als 140 Länder surfen

Ab sofort ist LTE-Roaming für 1&1 Kunden in noch mehr Ländern weltweit möglich. Seit Juli 2019 hat sich die Anzahl der Länder, in denen schnelle Datendienste mit LTE-Geschwindigkeit genutzt werden können, weiter erhöht. In insgesamt 142 Ländern und 230 globalen Netzen profitieren unsere Kunden vom schnellen LTE-Standard.
Damit sind Nutzer auch im Urlaub oder während eines beruflichen Auslandsaufenthaltes fast überall auf der Welt immer bestens vernetzt. 1&1 Kunden können die LTE-Verbindung im Ausland nutzen, wenn sie daheim mit einer 1&1 All-Net-Flat oder 1&1 Daten-Flat im Telefónica-Netz surfen.

Roaming im Ausland nutzen

RoamingUm auf das Telefónica-Netz im Ausland zuzugreifen, muss die automatische Netzbetreiberwahl aktiviert werden. Zudem ist es notwendig in den Einstellungen des jeweiligen Endgeräts die Option „Daten-Roaming” einzuschalten. Die Datennutzung im Ausland wird beim Grenzübertritt zunächst blockiert. Diese Sperre kann per SMS-Nachricht aufgehoben werden. Mit einer Antwort-SMS bestätigt 1&1, dass ab diesem Zeitpunkt zu den entsprechenden Roaming-Preisen im Ausland gesurft werden kann. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit ist abhängig vom Endgerät sowie dem ausländischen Partnernetz. Weitere Informationen zum nutzungsabhängigen Surfen im Ausland gibt es im 1&1 Hilfe-Center.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)