Oft sind Reiseführer noch eines der analogen Medien, die im Urlaub nicht fehlen dürfen. Jedoch gibt es viele praktische Apps für den Urlaub, die einem auf Reisen viel erleichtern und nützliche Tipps geben und so eine gute Ergänzung zum Reiseführer darstellen.

Tripwolf als Reiseführer

Apps für den UrlaubTripwolf ist wohl die einzig gängige App, die wie ein klassischer Reiseführer aufgebaut ist. Die App umfasst Reise- und Insider-Tipps von Partnern wie Marco Polo, Yelp, booking.com und weiteren. Tripwolf bietet kein kostenloses Modell an, dafür aber sehr ausführliche und interessante Reisetipps, welche sowohl zum Lesen als auch zum Hören zur Verfügung stehen. Ab 1,59 Euro pro Reiseguide erhält man vollumfänglichen Zugang zu allen Informationen, inklusive Offline-Kartenmaterial, indem man seine Trips planen kann.

Hier gibt es Tripwolf für iOS und Android zum Download.

izi.travel mit Audioguide

Apps für den UrlaubHier gibt es den Reiseführer zum Hören für die Hosentasche. Die App ist eine Mischung aus Reiseführer, Stadtkarte und Audioguide. Es gibt mehrere Suchmodi, man kann gezielt nach Sehenswürdigkeiten suchen und sich so seine eigene Tour zusammenstellen, auf der Karte nach Stories in der Gegend suchen oder sich die Empfehlungen der Herausgeber anhören.

Hier gibt es izi.travel für iOS und Android zum Download.

PackPoint erstellt eine Packliste

Apps für den UrlaubPackPoint ist eine gute App für die Reisevorbereitung, genauer gesagt hilft sie bei der Erstellung einer Packliste. Im Vorfeld fragt die App, wohin die Reise geht, wie lange man unterwegs ist und ob es sich um eine private oder eine geschäftliche Reise handelt. Danach wählt man die geplanten Aktivitäten wie Schwimmen, Radfahren, Camping und viele weitere. Als nächstes stellt die App einem eine passende Packliste zusammen, welche aber noch individuell bearbeitet werden kann.

Hier gibt es Packpoint für iOS und Android zum Download.

TripIt zur Organisation der Reisedokumente

Alle wichtigen Dokumente in einem Blick gibt es mit TripIt. Man kann der App alle wichtigen Dokumente und E-Mails zuweisen, welche beispielsweise Buchungsnummern oder Flugtickets beinhalten. So braucht man beim Einchecken nicht mehr in seinen Mails nach der richtigen Buchung suchen, sondern findet alles sofort in der App. Ein weiterer Vorteil ist, dass TripIt auf mehreren Geräten funktioniert. So kann man am Computer alle Dokumente zusammenfassen und später auf dem Smartphone, Tablet und sogar der Smartwatch abrufen.

Hier gibt es TripIt für iOS und Android zum Download.

Komoot: Routenplanung für Aktivurlaub

Apps für den UrlaubKomoot ist die App für alle Aktivurlauber. Zuerst wählt man die gewünschte Aktivität aus. Zur Auswahl stehen unter anderem Wandern, Mountainbike oder Rennrad. Nun schlägt die App einem andere Nutzer vor, denen man folgen kann und deren Empfehlungen und Routen man sich anzeigen lassen kann. Neben Routen, die Nutzer erstellt haben, gibt es auch welche, die von Komoot ausgearbeitet wurden. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit die Routen mit eigenen Bildern und Kommentaren zu versehen.

Hier gibt es Komoot für iOS und Android zum Download.

Sicher Reisen

Die App mit dem einfachen Titel Sicher Reisen wird vom Auswärtigen Amt herausgegeben und gepflegt. Hier findet man im Vorfeld der Reise alle wichtigen Informationen zum Reiseziel. Die App informiert einen über Reisewarnungen, welche Impfungen empfohlen werden, Zollvorschfriten, ob ein Visum benötigt wird und noch viele weitere nützliche Informationen, sodass man im Urlaub keine bösen Überraschungen fürchten muss.

Hier gibt es Sicher Reisen für iOS und Android zum Download.

AroundMe mit Umgebungsfinder

Apps für den UrlaubDiese App bietet sich an, wenn man bereits unterwegs ist. Sie zeigt einem, basierend auf dem Standort an, was sich in der Nähe befindet. Es gibt 17 voreingestellte Suchbegriffe wie Bars, Apotheken, Tankstellen und so weiter. Zusätzlich gibt es noch eine Suchfunktion. Die App spielt einem zuerst eine Liste mit den Ergebnissen, sortiert nach der Entfernung aus. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit sich die Ergebnisse auf einer Karte anzeigen zu lassen. Neben allen Informationen wie Adresse und Telefonnummer zeigt die App auch Bewertungen anderer Nutzer an.

Hier gibt es AroundMe für iOS und Android zum Download.

iTranslate für Echtzeitübersetzungen

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine voll umfängliche Übersetzer-App. Zum Umfang der App gehören Echtzeitübersetzungen von gesprochenen Texten, zum Teil auch offline nutzbar, sowie Live-Übersetzungen von Schildern mittels der Smartphone-Kamera. Außerdem bietet die App einen Grammatiktrainer und die Übersetzung von Webseiten.

Hier gibt es iTranslate für iOS und Android zum Download.

Funktionen von Google Apps für den Urlaub

Auch Google bietet mit seinen Apps einige dieser Features. Google Maps beispielsweise liefert mehr, als nur reines Kartenmaterial. Mittlerweile ist auch der öffentliche Nahverkehr, in manchen Städten sogar die Buchung von Leihfahrrädern und das Auffinden von Sehenswürdigkeiten, Geschäften und Restaurants integriert. Der Google Übersetzer ist ein Tool, welches auch ständig weiter entwickelt wird und in Kürze auch die simultane Übersetzung von gesprochenen Texten leistet. Mit Google Lens lassen sich Schilder einfach übersetzen. Abseits von Google bietet auch der Assistent Bixby von Samsung eine gute Übersetzung von Schildern und Webseiten.