Samsung bringt mit dem Galaxy Tab S6 sein neues Flaggschiff-Tablet auf den Markt und möchte damit ganz bewusst gegen das aktuelle iPad Pro von Apple antreten. Der koreanische Hersteller fokussiert sich dabei auf die kreativen Nutzer, weswegen es neben einem angepassten Design und mehr Leistung auch einen neuen S-Pen gibt. Wir haben die wichtigsten Details zusammengefasst und erklären, was das neue Samsung Galaxy Tab S6 an Features bietet.

Schickes AMOLED Display mit integriertem Fingerabdrucksensor

Galaxy Tab S6Das Tablet setzt auf ein 10,5“ großes Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.536 Pixeln. Es bietet angenehm dünne Seitenränder, die ein großes Display ermöglichen und gleichzeitig für ein gutes Handling sorgen. Direkt im Display integriert ist ein Fingerabdrucksensor, so wie er beispielsweise beim Samsung Galaxy S10 zum Einsatz kommt.

Aktueller Snapdragon-Prozessor und erweiterbarer Speicher

Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 855 SoC, der sich aktuell auch in diversen Smartphones wiederfindet. Der Prozessor wird im 7 nm-Verfahren hergestellt und taktet mit bis zu 2,8 GHz. Beim Speicher bietet Samsung das Tab S6 mit 6/8 GB Arbeitsspeicher sowie 128/256 GB internem Speicher an. Letzterer kann zudem mit einer MicroSD-Karte um bis zu 1 Terabyte erweitert werden. Weitere Features sind WLAN 802.11ac (WiFi 5), Bluetooth 5.0 sowie Quad-Speaker mit AKG Sound und Dolby Atmos.

Galaxy Tab S6 mit Dual-Kamera

Galaxy Tab S6Trotz der kompakten Maße, einem Gewicht von 420 g und einer Dicke von lediglich 5,7 mm hat das Tablet einen 7.040 mAh starken Akku mit an Bord. Eine Akkulaufzeit wird von Samsung nicht angegeben, allerdings soll das Tablet mit „Fast Charging“ schnell geladen werden können. Auf der Rückseite kommt erstmals eine Dual-Kamera zum Einsatz.

Neben einer 13 Megapixel starken Hauptkamera platziert Samsung eine 5 MP-Kamera, mit dabei ist dort auch eine Ultraweitwinkel-Linse mit 123°-Sichtfeld. Auf der Front sitzt ein Sensor mit 8 Megapixeln.

Das wichtigste Feature: der neue S-Pen

Ein Fokus des Galaxy Tab S6 liegt besonders auf dem neuen S-Pen, der nun auf der Rückseite des Tablets zum Laden platziert wird. Der Stift hält dort magnetisch und kann nach 10 Minuten Laden für bis zu 11 Stunden genutzt werden, so Samsung. Wie bei der Galaxy Note Reihe kann der S-Pen auch beim Tab S6 als Fernbedienung genutzt werden, beispielsweise zum Knipsen von Selfies.

Darüber hinaus soll eine Gestensteuerung integriert sein, die sich „S-Pen Air“ nennt. Neu ist zudem auch eine Technik, die handgeschriebene Notizen in Text konvertiert und diese sogar in einem Microsoft Word-Dokument abspeichern kann.