Google Pixel 4 XL: Multi-Kamera und verlustfreier Zoom

google pixel 4 xl

Das Google Pixel 4 XL wird als erstes Pixel-Smartphone mehrere Kameras besitzen. Einer der Kamerasensoren soll nach jetzigem Stand für verlustfreie Zoom-Aufnahmen zum Einsatz kommen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie das neue Smartphone voraussichtlich aussieht und welche Eigenschaften es bieten wird.

Renderbilder nahezu identisch mit offiziellem Teaser-Bild

Die Webseite Pricebaba hat sich mit dem Leaker Steve Hemmerstoffer, besser bekannt als OnLeaks, zusammengetan und Renderbilder sowie ein Video vom Google Pixel 4 XL erstellt. Als Vorlage dienten Schaubilder, die vorab an die Öffentlichkeit gelangt waren.

Während das Google Pixel 3 XL eine recht große Notch besitzt, verschwindet diese beim Nachfolger. Allerdings ist der obere Bildschirmrand im Vergleich zu anderen neuen Smartphones relativ groß und erinnert an Modelle wie das Galaxy S9+. Google wird den Platz voraussichtlich für eine Selfie-Kamera und Sensoren für die Gesichtsentsperrung nutzen.

Der Bildschirm ist laut OnLeaks in etwa 6,25 Zoll groß. Da kein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu sehen ist, könnte das Smartphone einen im Bildschirm integrierten Sensor besitzen.

Kamera inklusive Zoom-Funktion

Auf der Rückseite zeigt sich eine auffällige Kamera, die leicht aus der Glasoberfläche hervorragt. Das Design erinnert an Leaks, die das iPhone 2019 mit einem ähnlichen Kamera-Design zeigen. Ein von Google offiziell veröffentlichtes Foto bestätigt das Design.  Zu den technischen Eigenschaften der Kamera ist allerdings wenig bekannt.

Findigen Nutzern ist in der Google Kamera-App 6.3 für die Android Q Beta 5 jedoch ein Hinweis auf ein Zoom-Funktion aufgefallen. Das Google Pixel 4 XL könnte somit als erstes Pixel-Smartphone einen optischen Zoom bieten.

Derzeit ist unklar, welche Funktion der dritte Sensor erfüllt. Es wird vermutet, dass er entweder Ultraweitwinkelaufnahmen erlaubt oder Tiefeninformationen ermittelt. Die neue Kamera könnte außerdem bessere Aufnahmen im „Nachtsicht-Modus“ knipsen, darauf deuten ebenfalls Informationen im Code der Kamera-App hin.

Google Pixel 4 XL: Vorstellung im Herbst 2019

Der Prozessor im Google Pixel 4 XL soll von Qualcomm stammen. Genauer gesagt handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Snapdragon 855 mit bis zu 6 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wird Android 10 Q vorinstalliert sein. Das Google Pixel 4 XL und dessen kleinerer Ableger werden voraussichtlich im Herbst dieses Jahres vorgestellt.

Bild: On Leaks x / Pricebaba

Quellen

https://pricebaba.com/blog/google-pixel-4-xl-5k-renders-360-degree-video-exclusive

https://pricebaba.com/blog/google-pixel-4-telephoto-lens-report

https://twitter.com/madebygoogle/status/1138876305158500353

 

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)