Google Android Q mit „Fast Share”

Google fast share

Google arbeitet kontinuierlich an seinem Betriebssystem für Smartphones und Tablets und kündigt immer wieder neue Features an. Die nächste Version Android Q soll nun mit dem Nachfolger von Android Beam ausgestattet werden und so das Teilen von Dateien vereinfachen.

Das Feature soll sich „Fast Share“ nennen und eine komfortablere Übertragung von Dateien sowie Texten und Links ermöglichen. Unter Android Beam wurden Dateien lediglich per NFC geteilt, zudem mussten die Rückseite des einen Geräts an die Rückseite des anderen gehalten werden. Mit Fast Share soll sich das Teilen nicht nur vereinfachen, es soll auch schneller werden.

Wie funktioniert „Fast Share“?

Das Smartphone erkennt anhand von Bluetooth und Standort, welche Geräte sich in unmittelbarer Nähe befinden. Anschließend können Dateien über WLAN (WLAN-Direct) ausgetauscht werden, was eine schnelle Übertragung ermöglicht. Hierzu erscheint eine Benachrichtigung, in der der Nutzer das Empfangen über Fast Share bestätigen muss.

Sehr praktisch ist die „bevorzugte Sichtbarkeit“, die das Teilen mit bekannten Nutzern beschleunigt. Wenn ein „bevorzugtes Smartphone“ in der Nähe ist, wird das entsprechende Gerät immer angezeigt. Der Gegenüber kann also direkt ausgewählt und die Dateien verschickt werden.

Android Q kommt ohne Android Beam

android fast shareFast Share wird direkt in Android Q implementiert sein, lässt sich aber jederzeit ein- und ausschalten. Es ist also nicht an das Betriebssystem gekoppelt, stattdessen wird es über die Google Play-Dienste auf die Geräte gebracht. Ob Fast Share dann exklusiv mit Android Q zu haben sein wird oder auch an ältere Android-Versionen verteilt wird, bleibt ungewiss.

Auch iPhones könnten Fast Share unterstützen

Theoretisch könnte Google Fast Share auch auf einem Apple-Gerät, beispielsweise einem iPhone, genutzt werden – so zeigt es zumindest ein erster Screenshot. Bei Apple ist so ein Feature als „Air Drop“ integriert. Auch dort wird eine Kombination aus Bluetooth und WLAN zum Teilen von Dateien genutzt.

Wann Fast Share konkret vorgestellt und für den Nutzer verfügbar wird, ist derzeit leider noch unklar. Vermutlich wird das Feature aber direkt zum Start von Android Q mit dabei sein, was im Laufe des Jahres noch vorgestellt werden soll.

Titelbild: Google

Quellen:

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)