Wizards Unite: Tipps & Tricks im Überblick

smartphone gaming

Pokémon Go mit Zauberstab: Im neuesten Augmented-Reality-Spiel Wizards Unite entführt der Entwickler Niantic in die magische Welt von Harry Potter. Und die ist in heller Aufregung, denn Gegenstände, Kreaturen und Menschen drängen in die Mugglewelt ein. Natürlich liegt es am Spieler, hier einzuschreiten und das Geheimhaltungsstatut zu bewahren. Dazu sammelt man die sogenannten Findbaren Gegenstände ein, bekämpft Feinde, braut Tränke und entwickelt Spezialfähigkeiten. Welche Tipps und Tricks es dabei zu beachten gilt, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Zauberenergie aufladen und sparen

Wizards Unite GasthausDie meisten Aktionen in Wizards Unite erfordern das Ausführen von Zaubersprüchen, die jeweils eine Einheit Zauberenergie abverlangen. Um diese Energie wieder aufzuladen, muss der Spieler die auf der virtuellen Karte eingeblendeten Gast- und Gewächshäuser aufsuchen. Außerdem gibt es Zauberenergie als Belohnung für abgeschlossene Tagesaufträge oder bei Levelaufstieg. Zwar kann man die Energie in der Winkelgasse kaufen, allerdings lässt sich das Geld besser in weitere Zauberenergie-Kapazitäten (je 10 Einheiten für 150 Gold) investieren.

Um Energie zu sparen, sollte man die Zaubergesten möglichst schnell und genau für eine hohe Wertung ausführen. Wer noch etwas Übung benötigt, kann mit dem „Spell Caster” der offiziellen Wizards Unite-Fanseite sein Glück versuchen. Alternativ kann der Spieler Tränke einsetzen, um seine Zauberkunst zu verstärken und somit die Anzahl auszuführender Zauber zu verringern.

Effektives Leveln in Wizards Unite

Wizards UniteDie ersten Level im Spiel sind noch schnell erklommen, doch mit der Zeit wird das Erreichen der nächsten „Beförderung” immer mühseliger. Um seine Erfahrungspunkte (XP) zu maximieren, sollte man daher zu Beginn jeder Spiel-Session den Trank „Baruffios Gehirnelixier” zu sich nehmen. Für 30 Minuten verdoppelt dieser die Menge an erworbenen XP. In dieser Zeit muss man möglichst viele Findbare Gegenstände aufsuchen, Zauber-Herausforderungen bestehen und Aufträge abschließen. Besonders viele XP aber sollen Portschatullen einbringen. Daher sollte man die zum Öffnen erforderlichen Kilometer bereits ablaufen und die Portschatulle erst unter Einfluss des Elixiers nutzen.

 

 

Zaubertränke schneller brauen, Zutaten verwalten

Wizards Unite TrankAuch wenn das Inventar zum Horten verleitet, sollten Spieler nicht zögern, ihre Zaubertränke einzusetzen. Zur gleichen Zeit sollte sich der Kessel immer im Einsatz befinden, um neue Tränke herzustellen. Die Braudauer der Tränke lässt sich durch sogenannte Meister-Anmerkungen verkürzen. Dazu tippt der Spieler den Rührlöffel an und führt bestimmte Wischbewegungen aus (eine Übersicht der möglichen Gesten findet man unter dem Tränke-Infopunkt).

Um jederzeit einen beliebigen Trank herstellen zu können, sollte man die Zutaten in einem ausgewogenen Verhältnis sammeln. Dazu gehört auch, das Inventar regelmäßig auszumisten. Einzelne Zutaten können zu diesem Zweck gelöscht werden. So bleibt Platz für seltene Materialien. Abhilfe schaffen Kapazitäten-Erweiterungen, die es in der Winkelgasse zu kaufen gibt.

Portschatullen öffnen – so geht’s

Wizards UniteÄhnlich wie beim Eier-Ausbrüten in Pokémon Go müssen Spieler einige Kilometer Laufstrecke zurücklegen, bevor sie eine Portschatulle öffnen können. Je weiter die zu erbringende Distanz, desto reicher die Ausbeute der Schatulle. Um die erforderliche Strecke schneller zu bewältigen, kann man sich aufs Fahrrad schwingen oder auch den Bus nehmen. Allerdings darf man sich dabei nicht schneller als 15 km/h fortbewegen.

Ist die Portschatulle bereit zum Öffnen, benötigt man dazu einen Schlüssel. Eine goldene, unendlich haltbare Version besitzt jeder Spieler, es gibt aber auch silberne Schlüssel, die nur einmal verwendet werden. Den goldenen Schlüssel setzt man besser für die Portschatullen mit kürzeren Laufdistanzen ein, die silbernen Schlüssel für die seltenen Schatullen.

Geld sinnvoll ausgeben

In Wizards Unite bezahlt man mit Gold, welches Spieler entweder über In-App-Käufe erwerben oder im Spielverlauf verdienen. Mit dem Geld lässt sich in der Winkelgasse eine Vielzahl an Items erwerben. Am sinnvollsten ist es jedoch, in Kapazitäts-Erweiterungen für Zauberenergie, Zutaten und Tränke zu investieren. Die sonstigen Angebote wie Zutaten oder Tränke findet man nämlich auch kostenlos in der Spielewelt. Unser Tipp: Mit dem Bundle „Verlieserweiterungen“ (+10 Zauberenergiekapazität, +30 Zutatenkapazität und +10 Tränkekapazität) spart man 25 Gold im Vergleich zum Einzelkauf.

Zauberer-Herausforderungen spielend meistern

Für die Zauberer-Herausforderungen in den Festungen müssen Spieler mindestens fünf Minuten Zeit einplanen und genügend Zauberenergie mitbringen. Auch einige Heil- und Stärkungstränke sollten im Inventar parat stehen. Da man in den Festungen Berufszauber einsetzen kann, sollte man diese Spezialfähigkeiten vorab hochskillen und zu seinem Vorteil einsetzen. Wer die Zauberer-Herausforderungen im Team bestreitet, achtet auf eine ausgewogene Verteilung der Professionen unter den Spielern, damit alle drei Berufsklassen (Auror, Magizoologe, Professor) vertreten sind.

Akku und Datenvolumen sparen

So viel Spaß Wizards Unite auch macht, zehrt das Spiel doch sehr an Akku und Datenvolumen. Daher sollte man an App und Smartphone einige Spar-Einstellungen vornehmen. Ist die Option „Batterieschoner” zusammen mit dem Stromsparmodus des Telefons aktiviert, sollten dadurch einige zusätzliche Spielminuten herausspringen. Bei einem ständig schwächelnden Akku sollte man zudem erwägen, die powerhungrige AR-Technik zu deaktivieren. Für ausgedehnte Spielepartien bleibt eine Powerbank aber unerlässlich.

Um Datenvolumen zu sparen, bietet sich die Option „Alle Ressourcen herunterladen” an. Damit werden alle Grafiken und Soundfiles vorab gespeichert und müssen nicht bei der ersten Begegnung im Spiel heruntergeladen werden. Da der Download mehr als drei Gigabyte groß ist, lädt man die Inhalte besser übers WLAN-Netz.

 

Bilder: Screenshots Wizards Unite / 1&1

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)