Honor 20 Pro – Details und Leaks

Während andere Smartphones oftmals Wochen vor dem offiziellen Launch bekannt sind, so kann sich das Honor 20 oder Honor 20 Pro bisher noch gut vor Leaks verstecken. Ein paar Details sind jedoch schon aufgetaucht, vor allem die Kamera-Ausstattung zeigt sich recht ausführlich.

Aus Honor 10 wird Honor 20 und Honor 20 Pro

Der Nachfolger des Honor 10 soll wohl in zwei Varianten auf den Markt kommen: Neben einer normalen Version soll es auch, wie bei der aktuellen P30-Serie von Huawei, ein Pro-Modell geben. Die beiden Smartphones werden sich dann vermutlich in der Größe und in einigen Ausstattungsmerkmalen unterscheiden.

Ein Highlight soll die Kamera werden

Honor möchte sich angeblich in punkto Fotoqualität steigern und setzt beim Honor 20 Pro auf eine Quad-Kamera mit vier Sensoren. Als Hauptkamera wird wohl ein Sensor mit 48 Megapixel (Sony IMX586) zum Einsatz kommen, der über eine Blende von f/1.4 verfügen soll.

Dazu gesellen sich eine 16 MP Ultraweitwinkelkamera mit f/2.2 Blende und 117° Sichtfeld sowie ein 8 MP Telefoto-Sensor mit 3-fach optischem Zoom und f/2.4 Blende. Als vierte Kamera soll laut Leak ein 2 MP Sensor mit f/2.4 Blende für Makroaufnahmen integriert sein. Sowohl der Hauptsensor als auch die Zoom-Kamera sollen mit einer optischen Bildstabilisierung ausgestattet sein. Fokussiert wird zudem über einen Laser-Autofokus.

Das Honor 20 wird ein sehr ähnliches Setup bekommen, ersetzt allerdings die Zoom-Linse durch einen 2 MP Tiefensensor mit f/2.4 Blende. Zudem bietet die Hauptkamera mit 48 MP eine Blende von f/1.8 und ist somit etwas lichtschwächer. Zudem scheint auf den Bildern der Laser-Autofokus zu fehlen, doch darüber gibt es noch keine Details.

Wird es das günstige Huawei P30 (Pro)?

Viele Nutzer warten sehr gespannt auf die Honor 20-Reihe, da man die beiden Geräte als günstige „Huawei P30 (Pro)“-Ableger vermutet. Allerdings ist von Features wie „10-fach Hybrid-Zoom“ oder „Time-of-Flight“-Sensor noch nichts zu hören. Sehr interessant ist zudem, dass erst kürzlich ein Bild des Honor 20 Pro aufgetaucht ist, auf dem ein Design mit Punch-Hole zu sehen ist. Neue Leaks sprechen allerdings von einem Display ohne Kamera-Loch.

Welche Features könnte es noch geben?

Honor View20

Sehr wahrscheinlich wird das Honor 20 und 20 Pro auf den Kirin 980 Chip setzen, der bereits im Honor View 20 zu finden ist. Speichertechnisch wird es wohl 6-8 GB Arbeitsspeicher und 128-256 GB internen Speicher geben. Das Display soll laut Leaks auf einem OLED-Panel basieren, was für Honor ein Novum wäre. Bisher hat der Hersteller nur in vereinzelten Modellen für den Heimatmarkt in China ein OLED verbaut. Der Akku wird zwischen 3500 und 4000 mAh besitzen, auch eine Schnelladetechnik könnte mit an Bord sein.

Wann können wir die neuen Smartphones erwarten?

Die offizielle Vorstellung soll am 21. Mai auf einem Event in London stattfinden. Dann wird sich das neue Honor 20 und Honor 20 Pro wohl der Welt zeigen. Bis dahin lässt sich vermuten: Honor wird wohl weiter in die obere Preisregion vorstoßen und das auch mit einem schicken Design und hochwertigen Features ausdrücken. Auch die Partnerschaft mit dem Luxus-Modelabel Moschino soll wieder in eine neue Runde gehen. Wir sind gespannt, was es zu sehen geben wird.

Quellen:

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)