AVM hat die MyFritz App in der Version 2.0 für iOS veröffentlicht. Mit der App können Nutzer bequem über ihr Smartphone auf ihre FRITZ!Box zugreifen. Bei den 1&1 HomeServern handelt es sich ebenfalls um AVM FRITZ!Boxen. In diesem Beitrag klären wir Sie über die Neuerungen der App auf.

FRITZ!Box-Komfortfunktionen unterwegs nutzen

Mit der MyFritz App ist es möglich, auf viele Funktionen der FRITZ!Box sowohl von Zuhause als auch unterwegs zuzugreifen. Bisher war die Version 2.0 nur für Android verfügbar, jetzt kann sie auch von iOS-Nutzern heruntergeladen werden. Die neue Version führt unter anderem ein neues und übersichtlicheres Design ein. Mit diesem sollen sich Anwender schneller und besser in der App zurechtfinden.

Die App informiert auf Wunsch per Push-Benachrichtigung über entgangene Anrufe, neue Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Nutzer können somit direkt auf entgangene Anrufe reagieren. Zudem ist es möglich, den Anrufbeantworter über die App abzuhören. Die App soll außerdem einen Zugriff auf den angeschlossenen USB-Speicher ermöglichen.

Smart Home Steuerung per App

Wenn Sie Ihr Zuhause bereits zum Smart Home umfunktioniert haben, erlaubt die MyFritz App 2.0 die Steuerung der intelligenten Komponenten. Es ist unter anderem möglich, das Licht mit der App ein- und auszuschalten oder die von den Schaltsteckdosen FritzDECT-200 und -210 ermittelte Temperatur auszulesen. Die Smart Home-Funktionen lassen sich außerdem als Widget hinzufügen, um einen schnelleren Zugriff auf diese zu erhalten.

1&1 HomeServer (FRITZ!Box 7520)

Zum Einrichten von MyFritz 2.0 müssen Sie sich im selben Netzwerk wie Ihre FRITZ!Box bzw. Ihr 1&1 HomeServer befinden. Installieren Sie am besten das aktuellste Software-Update FRITZ!OS 7.10. Für den Fernzugriff über das Mobilfunknetz oder andere Netzwerke wird ein Internetanschluss mit öffentlicher IPv4-Adresse vorausgesetzt. Die App ist kostenlos im App Store von Apple erhältlich und kann auf iPads und iPhones heruntergeladen werden. Sie ist außerdem für Android verfügbar, alternativ lässt sich der Dienst auch über den Webbrowser nutzen.

1&1 WLAN-Versprechen

Im Rahmen des neuen Service-Komplettangebots unterstützt 1&1 Sie nicht nur bei der Ersteinrichtung von Ihrem DSL-Anschluss, sondern sorgt bei Bedarf auch für optimales WLAN zu Hause sowie für den reibungslosen Anschluss von WLAN-fähigen Geräten im ganzen Haus – auch nachträglich. Dabei ist es egal, wo Sie diese Geräte gekauft haben oder ob es sich beispielsweise um einen Smart-TV, eine Spielekonsole, einen Staubsaugerroboter oder andere WLAN-fähige Haushaltsgeräte handelt. Über die bekannte Hotline-Rufnummer kümmern sich speziell geschulte 1&1 Experten um Ihre Anliegen. Fragen zum WLAN-Versprechen? Hier gibt’s Antworten.

Titelbild: AVM

Quellen

https://avm.de/presse/presseinformationen/2019/04/das-heimnetz-fuer-die-hosentasche-runderneuerte-myfritzapp-fuer-ios-von-avm/

https://www.giga.de/hardware/fritzbox/news/warum-fritzbox-nutzer-die-myfritz-app-jetzt-updaten-sollten/