Grillen 2.0 – So geht smartes Grillen

An die Grills, fertig, los! – Grillen ist zum Volkssport und Lieblingshobby der Deutschen geworden. Stockbrot, Steaks und gemütliches Zusammensitzen beim Lagerfeuer haben ihren Reiz und das besonders jetzt, wenn die Tage wieder länger und wärmer werden. Mit smarten Grill-Modellen öffnet sich eine neue Welt des Grillens: Mit dem Smartphone und der passenden App wird man zum Profikoch, mehr dazu im Beitrag.

Smarte Elektro-Grills von Weber

Copyright: weber.com

Bisher konnten Elektrogrills in puncto Grilltemperatur mit Holzkohle- oder Gasgrills nicht mithalten. Das gehört der Vergangenheit an. Denn mit der PULSE-Modellreihe von Weber sind Grilltemperaturen von bis zu 315° sowie Wattzahlen bis zu 2200 Watt möglich. Da kommen fast Gasgrills nicht ran.

 

 

Bequemes und smartes Grillen via App

Copyright: weber.com

Die Grill-Revolution entfaltet sich nicht allein über die Art und Weise der Hitzeentwicklung. Stattdessen bieten Grills wie die PULSE-Modelle weitere technische Innovationen, um im wahrsten Sinne des Wortes am Puls der Zeit zu sein. Über die digitale Temperaturanzeige am Grill kann beispielsweise ganz einfach die Wärme im Garraum geprüft werden. Zudem ist smartes Grillen per App möglich. Mit Hilfe der iGrill-App kann die Hitze gezielt und bequem vom Smartphone oder Tablet aus überprüft werden. Lästiges Aufstehen, um die Grilltemperatur zu kontrollieren, ist daher nicht mehr nötig. Darüber hinaus kann ebenso die Temperatur des Grillguts gemessen werden. Die iGrill-App ist sowohl für iOS als auch für Android kostenlos erhältlich.

Grill-Zubehör: Pizzastein und Drehspieß bieten kulinarische Vielfalt

Copyright: weber.com

Als nützliches Zubehör steht der praktische Drehspieß mit elektrischem Motor zur Verfügung. Mit ihm kann ein knuspriges Hähnchen gegrillt werden. Wer auf Pizzen steht, kann auf den Grillstein zurückgreifen. Er kann übrigens auch in den Holzkohlegrills von Weber eingesetzt werden. Ebenso praktisch ist die Grillplatte, mit der sich zum Beispiel Gemüse anbraten lässt. Ein interessantes Rezept und eine gute erste Einleitung zum Grillen per App finden Sie hier.

Smarte Messfühler – Die iGrill-Familie

Copyright: weber.com

Wer bereits über einen Weber verfügt und sich nicht von seinem geliebten Grill trennen möchte, kann auf die Produkte der iGrill-Familie zurückgreifen. Sie ermöglichen das Ermitteln der perfekten Grilltemperatur und verhindern unnötiges Anbrennen. Der iGrill Mini misst beispielsweise die Temperatur innerhalb des Fleisches und kann mit einem Magneten ganz einfach außen am Grill befestigt werden. Via Bluetooth übermittelt er die Daten über die Weber iGrill-App an das Smartphone oder Tablet. Wer lediglich die Temperatur innerhalb des Grills wissen möchte, kann auf den günstigeren iGrill-Umgebungstemperaturfühler zurückgreifen. Auch er wird per App gesteuert.

App-gesteuertes Grillen mit Holzkohle – Der Primero Smart von Vaustil

Quelle: vaustil.com

Für diejenigen, die auf Holzkohle schwören und das volle Aroma auskosten möchten, kann der Primero Smart von Vaustil eine interessante Alternative sein. Vaustil ist ein junges aus Österreich stammendes Unternehmen. Der in der Alpenrepublik hergestellte Primero Smart verfügt über einen integrierten Anzündkamin, der die Glut selbständig zum Glühen bringt. Der eingebaute V-Profil Rost ist höhenverstellbar und sorgt nicht nur dafür, dass keine Flüssigkeit in die Kohle tropft, sondern auch dass die Temperatur stets an das Grillgut angepasst ist.

Sieben Sensoren für optimale Bedingungen

Quelle: vaustil.com

Dank der sieben Sensoren kann die Temperatur permanent überwacht werden. Dies geschieht über eine passende App, die demnächst zur Verfügung steht. Es werden die Daten von insgesamt sieben Hitzezonen übertragen. Damit kann die App passende Empfehlungen zur richtigen Rosthöhe geben. Nach dreijähriger Entwicklungsphase möchte das Unternehmen mit der Kombination von smarten Bedienungssystemen und technischen Komponenten nun in der Grillszene durchstarten.

Für Singles und Paare – Der Tefal Optigrill Smart

Quelle: Tefal

Der Optigrill Smart von Tefal bietet sich wegen seiner handlichen Größe vor allem für Singles und Paare an. Er gewährt außerdem den Vorteil, dass er sowohl indoor als auch outdoor verwendet werden kann. Dank seiner kompakten Maße kann er problemlos auf der Küchenzeile oder auf einem kleinen Tisch auf dem Balkon angeschlossen werden. Ein Pluspunkt ist die große Auswahl an auswechselbaren und spülmaschinenfesten Grillplatten, die als Zubehör erworben werden können. Mit ihnen kann nicht nur das Steak punktgenau und mit ansehnlicher Riffelform gebraten werden, sondern es können auch Waffeln zum Dessert gebacken werden.

Smartes Grillen: App zeigt Garzustand mit Farbschema

Ein interessantes Feature für alle Steak-Liebhaber ist das praktische Farbschema in der App. Es zeigt den aktuellen Garzustand des Fleisches an. Mit Hilfe von Sensoren kann neben der Dicke des Grillguts auch die exakte Grilldauer ermittelt werden. Somit kann das Steak nach persönlicher Vorliebe punktgenau zubereitet werden. Und man kann nebenbei viel Zeit sparen.

Quelle: Tefal

Dank der  App (iOS, Android) und der intelligenten Bluetooth-Technologie kann der ideale Grillpunkt sowie vieles weiteres gemessen werden. Darüber hinaus bietet sie neben verschiedenen Grillmodi auch eine Auswahl an Gerichten, die man mit dem Optigrill Smart zubereiten kann. Ebenso können personalisierte Benutzerprofile erstellt werden, mit denen individuelle Gerichte oder Zubereitungspräferenzen abgespeichert werden können. Äußerst nützlich sind die regelmäßigen Updates. Dadurch lässt sich das Gerät permanent auf dem aktuellsten Stand halten und durch neue Programme sowie Funktionen erweitern. Ein passendes Video mit Erklärungen zur Handhabung der App finden Sie hier. Interessant ist ebenso das in der App enthaltene E-Magazin, das zahlreiche Rezeptideen und Trends liefert.

Titelbild: Weber

  • avatar
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)