Huawei: EMUI 9.1 Update für 49 Smartphones & Tablets

Huaweis aktuelle Benutzeroberfläche EMUI 9.1 wird zukünftig für zahlreiche Smartphones und Tablets von Huawei und Honor zur Verfügung stehen. Der Hersteller hat ein Update für insgesamt 49 Geräte angekündigt, die zukünftig von den Neuerungen der Benutzeroberfläche profitieren sollen. Wir verraten Ihnen, welche Geräte das Update erhalten werden und welche Neuerungen mit EMUI 9.1 Einzug halten.

EMUI 9.1 bisher exklusiv für das P30 (Pro)

Derzeit ist das Huawei P30 (Pro) offiziell das einzige Smartphone mit EMUI 9.1. Für die Mate 20-Serie kann bereits eine öffentliche Beta-Version heruntergeladen und installiert werden. Huawei spricht bei der öffentlichen Beta von der Kategorie 1, wohingegen Kategorie 2 Smartphones beinhaltet, die eine sogenannte Closed Beta (ausgewählter Nutzerkreis) erhalten sollen. Für folgende Smartphones ist eine Closed Beta geplant:

  • Mate 9 (Pro) inklusive Porsche Design
  • Mate 10 (Pro) inklusive Porsche Design
  • P10
  • P20 (Pro)
  • Nova 4, 3, 3i und 2s
  • Honor 8X
  • Honor 9
  • Honor 10
  • Honor V10
  • Honor View 10 (Lite)
  • Honor Play

In der dritten Kategorie befinden sich Smartphones, für die ein Update zu einem späteren Zeitpunkt geplant ist. Zu diesen zählen größtenteils Geräte, die auf dem deutschen Markt keine allzu wichtige Rolle spielen: Nova 4e, Nova 3e, Enjoy 9 Plus, Enjoy 8 Plus, Enjoy Max, Enjoy 9s, Enjoy 7s, Enjoy 9e, Honor 9 Lite, Honor 8X Max, Honor 20i, Honor 9i. Zudem sollen einige Tablets ein Update erhalten, darunter das MediaPad M5 Lite (10,1 und 8 Zoll), das MediaPad M5 (10,3 Zoll) sowie das Honor Tab 5 und weitere Tablets.

Höhere Leistung durch GPU Turbo 3.0

EMUI 9.1 bringt einige Neuerungen mit sich, die unter anderem die Leistung verbessern sollen. GPU Turbo 3.0 unterstützt 25 Spiele, die fortan flüssiger laufen und gleichzeitig weniger Energie benötigen sollen. Des Weiteren soll die Lesegeschwindigkeit des Flash-Speichers um bis zu 20 Prozent gesteigert worden sein. Smartphones mit einer ToF-Kamera (Time of Flight) erhalten die Möglichkeit, mit AR Measure Abstände zu messen. Bei der neuen App handelt es sich quasi um ein digitales Maßband. Mit Huawei Carkey kann der Autoschlüssel digital auf dem Smartphone hinterlegt und das Auto fortan per NFC-Chip (Near Field Communication) geöffnet werden.

Quellen

https://www.gizmochina.com/2019/04/20/huawei-unveils-49-models-that-would-get-the-new-emui-9-1-upgrade/

https://www.huaweicentral.com/emui-9-1-is-here-check-its-impressive-features/

 

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)