OnePlus 7 womöglich wieder mit Klinkenanschluss

Mit dem OnePlus 7 soll das gleichnamige chinesische Smartphone-Startup erneut ein leistungsfähiges Smartphone zu einem attraktiven Preis in der Mache haben. Im Sommer könnten drei neue Geräte auf den Markt kommen, die nach einer kurzen Abstinenz wieder einen Klinkenanschluss besitzen sollen. In diesem Beitrag haben wir alle bisher bekannten Informationen zum OnePlus 7 zusammengefasst.

Drei Modelle des OnePlus 7 geplant

Aktuelles Flaggschiff: OnePlus 6T

Laut ersten Informationen sollen drei verschiedene Modelle geplant sein: neben einer normalen Ausführung soll es eine Pro-Variante und eine 5G-Version geben. Zudem soll der 3,5-mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer seine Rückkehr feiern. Zumindest lässt dies ein Renderbild, auf dem der Kopfhörer-Anschluss zu sehen ist, vermuten. Es ist gut möglich, dass nur die Basis-Variante den Anschluss erhält, während die Pro- und 5G-Version erneut lediglich USB C bieten.

Ohne Notch und mit herausfahrbarer Frontkamera

Das OnePlus 7 Pro soll übrigens mit einem beidseitig abgerundeten Bildschirm daherkommen. Inwieweit sich das Modell jedoch sonst von den anderen Varianten unterscheiden wird, ist noch unklar. Sehr hoch im Kurs steht dafür die herausfahrbare Frontkamera, die ein Display ohne Notch ermöglicht. Das Display soll 6,67 Zoll (OnePlus 7 Pro und 5G) bzw. 6,41 Zoll (OnePlus 7) groß sein. Der Fingerabdrucksensor ist hierbei wieder im Display integriert. Auf der Rückseite wird eine Triple-Kamera (48 MP + 16 MP + 8 MP) zum Einsatz kommen.

Performance satt: Qualcomm Snapdragon 855

Im Inneren wird wohl der neue Qualcomm Snapdragon 855 Prozessor seinen Dienst leisten. Beim Arbeitsspeicher werden vermutlich 6 bis 8 Gigabyte verbaut sein, der interne Speicher wird sich wohl im Bereich von 128 bis 256 Gigabyte bewegen. Als Betriebssystem soll Android 9 Pie und die aktuellste Version von OnePlus-eigenem System OxygenOS installiert sein.

Vorstellung am 14. Mai 2019

Das OnePlus 7 soll laut aktueller Leaks am 14. Mai 2019 vorgestellt werden, das Motto der Vorstellung wird wohl „Go Beyond Speed“ lauten. OnePlus könnte mit den neuen Smartphones weiter zu Konkurrenten wie Oppo und Huawei aufschließen. Einer Analyse von Counterpoint nach ist OnePlus inzwischen in den Top 5 der Premium-Hersteller angelangt und soll im letzten Jahr einen globalen Marktanteil von zwei Prozent gehabt haben. Oppo und Huawei lagen mit sechs beziehungsweise zehn Prozent deutlich weiter, aber nicht uneinholbar vorn. Auf dem zweiten Platz folgt Samsung und den Thron dominiert nach wie vor Apple mit einem weltweiten Marktanteil von 51 Prozent.

Quellen

 

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)